Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 29. März 2007, 14:47

Software::Distributionen

Yellow Dog Linux 5.0.1 für Power-Macs

Der Softwarehersteller Terra Soft Solutions hat die sofortige Verfügbarkeit von Yellow Dog Linux 5.0.1 für Apple-Rechner mit G3-, G4-, und G5-Prozessoren bekannt gegeben.

Vier Monate nach der Verfügbarkeit von Yellow Dog Linux für die Playstation 3 ist das Betriebssystem von Terra Soft jetzt auch für andere PowerPC-basierte Rechner, insbesondere die älteren Macs von Apple, verfügbar. Nachdem Apple die Produktion von PowerPC-basierten Rechnern eingestellt und auf Intel-Prozessoren umgeschwenkt ist, dürfte der ohnehin kleine Markt für Yellow Dog Linux zunächst noch kleiner geworden sein. Andererseits erscheinen wieder neue PowerPC-basierte Systeme auf dem Markt, derer sich Yellow Dog Linux annehmen will. So erschien Yellow Dog Linux 5.0 zunächst für den stückzahlmäßig vielversprechenden Markt der Playstation 3.

Yellow Dog Linux 5.0.1 wurde gegenüber der Playstation-Version nochmals aufgemöbelt. Es basiert auf dem Kernel 2.6.16, glibc 2.4.4 und gcc 3.4.4. Die Distribution basiert weiter auf Fedora Core, der Community-Variante der Red Hat-Distribution. Im Gegensatz zu Fedora setzt Yellow Dog 5 allerdings nicht auf GNOME, sondern auf eine Testversion der kommenden Generation von Enlightenment 0.17 (E17). Rund 535 Softwarepakete wurden gegenüber Version 5.0 aktualisiert. Diese Updates stehen auch den Playstation-Anwendern zur Verfügung.

Yellow Dog Linux 5.0.1 kann vorerst über YDL.net direkt bezogen werden. Mitte April sollen auch im Online-Shop des Unternehmens käufliche Pakete zur Verfügung stehen. Der Preis eines Pakets, bestehend aus zwei DVDs und ohne Support, beläuft sich für Besitzer eines Accounts auf YDL.net auf 40 US-Dollar. Mit Support schlägt das Paket mit 70 USD zu Buche. Frei zugängliche Images der Distribution sollen nach Angaben des Herstellers Ende April verfügbar sein.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung