Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 20. Mai 2008, 12:53

Software::Distributionen::Canonical

Ubuntu Live 2008 abgesagt

Wie die Organisatoren der diesjährigen »Ubuntu Live 2008« in einer Email an Vortragende bekannt gaben, fällt die Konferenz aus.

Die Ubuntu Live 2008, eine von Ubuntu-Distributor Canonical und O'Reilly Media zum zweiten Mal durchgeführte Konferenz, sollte den ursprünglichen Plänen nach vom 21. bis 22. Juli in Portland, Oregon, stattfinden. Wie nun die Organisatoren verkündeten, wird sie aus nicht näher genannten Gründen abgesagt. Demnach plant O'Reilly Media, diverse Vorträge in die parallel stattfindende O'Reilly Open Source Convention (OSCON) einzubinden. Eine separate Konferenz für Ubuntu-Anwender wird es allerdings nicht geben.

Ob die junge Konferenz nur dieses Jahr ausfallen wird oder gänzlich die Segel streicht, steht noch nicht fest. Die offizielle Seite der Konferenz hüllt sich über die Absage noch in Schweigen. Vorerst betreiben die Organisatoren offenbar Schadensbegrenzung und bieten allen gemeldeten Sprechern kostenlosen Eintritt zur OSCON 2008.

Update: (demon, 18:57) Die offizielle Seite der Konferenz bestätigt ebenfalls die Absage der Veranstaltung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung