Login


 
Newsletter
Werbung
Mo, 22. Februar 2010, 13:28

Software::Desktop::KDE

KDE SC 4.4 für Windows freigegeben

Über zwei Wochen nach der Freigabe der KDE Software Compilation 4.4 steht nun auch eine Windows-Variante der Desktop-Umgebung allen Anwendern zur Verfügung.

Plasma-Desktop in KDE SC 4.4

KDE

Plasma-Desktop in KDE SC 4.4

Gerade einmal sieben Entwickler verzeichnet die Informationsseite von KDE für Windows. Doch trotz der relativ geringen Anzahl an beteiligten Personen geht auch die Windows-Variante der Umgebung in eine neue Runde.

Die in Form eines Installers vertriebene Umgebung enthält neben dem Basissystem zahlreiche Anwendungen, die nicht zum Lieferumfang der Distribution gehören. Unter anderem enthält KDE 4.4 für Windows die letzte stabile Version von digiKam und Konversation. Der beliebte Player Amarok musste allerdings noch draußen bleiben. Nach Angaben der Autoren befindet sich Amarok im Moment für Windows nur in einer Vorschauversion. Die Anwendung lässt sich zwar unter Windows compilieren, weist allerdings noch etliche Unzulänglichkeiten auf.

Zu den Neuerungen in KDE SC 4.4 gehören Verbesserungen an bereits bestehenden Komponenten sowie weitere Anpassungen. Das Framework für semantische Suche, Nepomuk, besitzt ein neues Virtuoso-Speicherungs-Backend, das nach Angaben der Entwickler wesentlich schneller sein soll. Ein zweiter Bereich, der massiv verbessert wurde, ist der Plasma-Desktop. Der neue »Widget Explorer« soll den Umgang mit den Desktop-Widgets verbessern. Die Widgets können nun mit anderen Benutzern im Netz gemeinsam genutzt werden. Ein großes Augenmerk legten die Entwickler darüber hinaus auf die Benutzung von KDE. Darüber hinaus wurde die Handhabung von Speichermedien weiter verbessert. Außerdem debütiert die spezielle Netbook-Variante von Plasma und ein neues Network-Management-Frontend unter dem Namen »Knetworkmanager«, der nun auch als Plasma-Widget in einer ersten Testversion verfügbar ist.

KDE SC 4.4 für Windows kann im Form eines Installers heruntergeladen werden [EXE]. Das Team warnt allerdings immer noch vor kleineren Problemen in der Umgebung und weist ausdrücklich darauf hin, dass die Portierung von KDE für Windows sich immer noch in Arbeit befindet.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 38 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Juhu, endlich wieder... (bonaire, Do, 25. Februar 2010)
Re: Keine "Killer Apps" (micha6270, Mi, 24. Februar 2010)
Re: Juhu, endlich wieder... (kamome, Mi, 24. Februar 2010)
Keine "Killer Apps" (Barristan, Mi, 24. Februar 2010)
Re[2]: cui bono? (micha6270, Mi, 24. Februar 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung