Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 26. Juli 2010, 09:00

Software::Distributionen::BSD::FreeBSD

FreeBSD 8.1 freigegeben

Das Release-Team von FreeBSD hat die Version 8.1 freigegeben, die Updates und neue Funktionen in das freie BSD-Betriebssystem einbringt.

Anton K. Gural/freebsd.org

Gegenüber dem vor acht Monaten erschienenen FreeBSD 8.0 bringt Version 8.1 einen aktualisierten Kernel mit einigen neuen Treibern. Die zpool-Version von ZFS wurde auf Version 14 aktualisiert. zfsloader, ein Bootloader, der von ZFS booten kann, kam hinzu. ACLs von NFSv4 werden jetzt mit den Dateisystemen UFS und ZFS unterstützt.

Das HAST (Highly Available STorage)-Framework wurde hinzugefügt. Es ermöglicht, Daten transparent auf zwei separaten Rechnern zu speichern, und entspricht ungefähr DRBD unter Linux. Das Paketfilter-Framework kann nun als separate Instanz in jedem Jail unabhängig von anderen laufen.

Die Desktop-Umgebungen GNOME und KDE wurden auf die Versionen 2.30.1 bzw. 4.4.5 aktualisiert. Wichtige neue Versionen bei den Systemwerkzeugen sind ISC BIND 9.6.2-P2, OpenSSH 5.4p1, OpenSSL 0.9.8n und Sendmail 8.14.4.

PowerPC-G5-Systeme können nun im SMP-Modus betrieben werden. Die Sparc-Architektur unterstützt weitere CPUs. Alle Änderungen können im Detail in den Veröffentlichungsnotizen nachgelesen werden.

FreeBSD 8.1 ist für die Architekturen amd64, i386, ia64, pc98, powerpc und sparc64 verfügbar. Installationsmedien sind über BitTorrent und zahlreiche Spiegel-Server erhältlich. Updates eines installierten Systems sollen von Version 7.x, 8.0 und 8.1-Testversionen möglich sein.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 2 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Errata (hjb, Mo, 26. Juli 2010)
Errata (besser wisser, Mo, 26. Juli 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung