Login


 
Newsletter
Werbung
Mo, 28. November 2011, 11:28

Gemeinschaft::Konferenzen

CeBIT 2012 sucht nach Open-Source-Projekten

Zum vierten Mal bieten die Deutsche Messe AG und die Linux New Media AG interessierten Open-Source-Projekten ein Forum für Präsentation und Austausch. Die Organisatoren rufen nun freie Projekte dazu auf, sich um einen kostenlosen Messestandplatz zu bewerben.

Die als Messe-Sonderschau »CeBIT Open Source« vor drei Jahren initiierte Veranstaltung wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt. Zum vierten Mal in Folge greift die CeBIT 2012 den Trend zu quelloffenen Systemen auf und positioniert das Thema »freie und offene Software« als eigenen thematischen Schwerpunkt. Als Forum dient auch dieses Jahr die Halle 2.

Projekte, die auf der CeBIT ausstellen wollen, können sich bis zum 18. Dezember 2011 bewerben. Die Teilnahmevoraussetzungen sind, dass alle teilnehmenden Projekte Besuchern »in griffiger und informativer Weise« ihre Inhalte und Ziele vorstellen müssen und bereits im Vorfeld »eine klare Vorstellung davon haben, wie Besuchern Inhalt und Thema des Projektes verständlich dargestellt werden kann«. Darüber hinaus muss der Stand während der gesamten Zeit der Ausstellung mit Projektmitgliedern besetzt werden.

Über die Teilnahme wird, wie auch die Jahre zuvor, eine Jury entscheiden. Zugelassen sind nur nichtkommerzielle Projekte mit einem starken Bezug zu Linux oder Open Source und die einen Bezug zu Themen haben, die in Wirtschaftsunternehmen von Interesse sind. Die »Vitalität und Aktivität der hinter dem Projekt stehenden Gemeinschaft« spielt genauso eine Rolle wie die Innovation und die Neuartigkeit des Projektes.

Die CeBIT findet vom 6. bis 10. März 2012 auf dem Messegelände in Hannover statt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung