Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 8. August 2000, 22:13

»Redmond Linux« Beta2 kommt am 28. August

Joseph Cheek, ein ehemaliger Mitarbeiter der Firma Microsoft und späterer Angestellter von Linuxcare, bringt eine neue Distribution auf den Markt mit dem Namen »Redmond Linux«.

Die auf Caldera eDesktop aufbauende Distribution soll primär an den Consumer-Markt gerichtet werden und langjährige Microsoft-Anwender durch eine ähnliche Struktur als Kunden gewinnen. So soll nach Aussagen von Cheek die Kommandozeile fast keine Bedeutung mehr haben. Diese wird vollständig in den Hintergrund gerückt.

»Corel Linux machte seine Aufgabe perfekt«, sagte Cheek in einem Interview zu gnulinux.com. »Corel machte das Desktop sehr Windows-ähnlich. Wir wollen es aber noch besser machen«.
Demnach soll »Redmond Linux« eine der leichtesten Distributionen in diesem Sektor werden.

Eine erste Beta-Version der Distribution wurde bereits Ende Juli auf Seiten des Herstellers zum Test freigegeben. Die Erscheinung einer weiteren Beta-Version wurde auf den 28. August festgelegt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung