Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 17. September 2014, 12:57

Software::Desktop::KDE

KDE SC 4.14.1 korrigiert zahlreiche Fehler

Die KDE-Entwickler haben mit KDE SC 4.14.1 das erste monatliche Update der aktuellen Version der Software-Sammlung und der Desktopumgebung herausgeben. Wie erwartet korrigiert die Aktualisierung hauptsächlich Fehler und fügt nur vereinzelt kleinere neue Funktionen hinzu.

Plasma-Desktop

KDE

Plasma-Desktop

KDE SC 4.14 wurde vor einem Monat veröffentlicht und ist die letzte größere Aktualisierung von KDE 4, nachdem bereits die Nachfolger - KDE Frameworks 5 und Plasma 5 - vorgestellt wurden. Damit nun weitgehend alle Ressourcen in die nächste Generation einfließen können, soll die letzte stabile Version 4.14 noch bis August 2015 unterstützt werden. Mit großen neuen Funktionen ist allerdings in der alten Version in Zukunft nicht mehr zu rechnen.

Dementsprechend beinhaltet auch die erste Aktualisierung von KDE 4.14 lediglich Korrekturen von gefundenen Fehlern. Die meisten davon flossen dabei in den Datenverwaltungsdienst »Akonadi«. So wurde das System robuster gemacht und behebt in der neuen Version gleich mehrere Probleme, die in Verbindung mit DAV-Resourcen auftreten konnten. Unter anderem sollte das System nun besser mit OwnCloud klarkommen und lokal erstellte Termine sollten auch korrekt mit einem Server synchronisiert werden. Zudem wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass E-Mails nicht mehr korrekt von einem IMAP-Server geholt werden konnten.

Fotostrecke: 6 Bilder

Plasma-Desktop
Gwenview und Dolphin
Cloud-Speicher in KDE-PIM
Dokumentenbetrachter Okular
Desktop-Globus Marble
Zu den weiteren Änderungen der neuen Version 4.14.1 gehören ferner Korrekturen an der E-Mail-Anwendung Kmail2, derer Quick-Filter nun wieder funktionieren sollte und die sich nun auch diverse zuvor verloren gegangene Einstellungen wieder merken sollte. Darüber hinaus haben die Entwickler an der Robustheit des UML-Modellers Umbrello gearbeitet, sodass die Anwendung beispielsweise nicht mehr bei der Verarbeitung eines AIXM-Modells abstürzen sollte. Weniger Abstürze verspricht auch der Texteditor Kate, der unter anderem nun besser mit Haskell klarkommen sollte und über eine neue Syntax-Highlighting-Definitionsdatei für Kconfig-Dateien verfügt. Eine Liste der gefundenen Fehler liefert der Bugzilla des Applikations- und Plattformbereiches. Weitere Änderungen liefern Plasma Workspaces 4.11.12, die ebenso aktualisiert wurden.

KDE SC 4.14.1 steht als Quellcode auf dem KDE-Server zur Verfügung. Binärpakete für verschiedene Distributionen findet man auf der Download-Seite oder bei den jeweiligen Distributoren. Weitere Hinweise kann man der Informationsseite zu KDE SC 4.14.1 entnehmen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 50 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: total OT ..tschulligung.... (ichichich, Fr, 19. September 2014)
Re[4]: Resümee (Realist, Fr, 19. September 2014)
Re[4]: Resümee (Resümee, Fr, 19. September 2014)
Re: Tests? (srg, Fr, 19. September 2014)
Re[4]: Mature (KDE Fan, Do, 18. September 2014)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung