Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 2. Oktober 2015, 11:09

Software::Desktop::Gnome

Gnome-Jahresbericht 2014

Die Gnome Foundation hat den Jahresbericht des Geschäftsjahres 2014 veröffentlicht, das den Zeitraum vom 1. Oktober 2013 bis 30. September 2014 umfasst. Der Bericht bezieht sich somit auf Ereignisse der Gnome-Welt und Finanzdaten, die bereits ein Jahr zurückliegen.

Gnome-Jahresbericht 2014

Gnome Foundation

Gnome-Jahresbericht 2014

Das Jahr 2014 war aus Gnome-Sicht eines der herausfordernsten bisher. Das schreibt Jean-Francois Fortin Tam, Präsident der Gnome Foundation 2014-2015, in seiner Einleitung. Zugleich war es aber auch eines der erfolgreichsten, was die Unterstützung und Verbreitung in der Gemeinschaft angeht. So wurde Gnome 3 in viele langfristig unterstützte Distributionen aufgenommen.

Im Jahr 2014 musste Gnome sein Markenrecht gegen Groupon verteidigen, was im Bericht noch einmal ausführlich dargestellt wird. Gnome 3.12 und 3.14 wurden veröffentlicht. Die finanzielle Entwicklung war positiv: Fast 875.000 US-Dollar wurden eingenommen und 700.000 US-Dollar wurden ausgegeben. In den Zahlen ist allerdings das in Outreachy umbenannte Förderprogramm enthalten, das über Sponsoren Einnahmen von 552.850 USD generierte und Ausgaben von 427.535 USD verursachte und somit den mit Abstand größten Posten in der Bilanz darstellt.

Mehrere »Hackfeste« und Konferenzen fanden 2014 statt, wovon die Guadec in Straßburg die größte war. Auch das Outreach Program for Women, das 2014 schon nicht mehr auf Gnome beschränkt war, wird noch einmal erwähnt.

Weitere Punkte kann man dem Bericht entnehmen, der als PDF-Datei verfügbar ist.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung