Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 8. November 2017, 12:07

Software::Entwicklung

Atom 1.22 steigert die Geschwindigkeit

Die Entwickler des freien Editors »Atom« haben eine neue Version der Anwendung veröffentlicht. Atom 1.22 steigert die Ausführungsgeschwindigkeit und verbessert unter anderem die Bedienung und die Sprachunterstützung.

Atom 1.22

Mirko Lindner

Atom 1.22

Atom ist ein offener Texteditor auf Basis von Electron. Der Editor setzt auf Googles Chromium und Node.js auf und soll laut Aussagen der Entwickler die besten Eigenschaften anderer Texteditoren miteinander kombinieren. Die eigentliche Funktionalität ist in kleinere Pakete unterteilt, die separat installiert werden können und Atom um neue Funktionen ergänzen. Anwender, die neue Funktionen wünschen, können so den Editor um eigene Erweiterungen ergänzen oder an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Die Anwendung unterstützt verschiedene Sprachen und Plattformen, darunter auch das freie Betriebssystem Linux.

Mit der Freigabe der Version 1.22 wurde Atom laut Aussage der Entwickler vor allem bei großen Projekten massiv beschleunigt. Grund hierfür ist die Korrektur eines langlebigen Fehlers, der dazu führte, dass Atoms Bedienoberfläche beim Abfragen des Status eines Git-Repositoriums kurzzeitig blockiert war. Zudem wurde die Berechnung der Vorschläge bei Autocomplete in einen eigenen Thread ausgelagert, was ebenfalls der Geschwindigkeit und dem Speicherverbrauch des Programmes zuträglich sein soll.

Fotostrecke: 5 Bilder

Atom 1.22
Hauptseite von Atom 1.22
Start eines Projektes
Integration von Git
Installation von Erweiterungen
Die Navigation innerhalb des Quellcodes wurde ausgebaut und vereinfacht. So lassen sich beispielsweise in Atom zueinander gehörende Klammern leichter lokalisieren. Das Scrolling wurde verbessert und die Unterstützung der Skript- und Programmiersprachen erweitert. Unter anderem wurde die Regex-Berechung in JavaScript beschleunigt und die HTML-Anzeige verbessert.

Eine Liste aller Neuerungen der Version 1.22 kann der Ankündigung und dem Changelog entnommen werden. Atom 1.22 kann ab sofort von der Seite des Projektes heruntergeladen werden. Für Linux stehen neben den Quellen auch Binärpakete im DEB- und RPM-Format bereit. Eine Einführung und eine Bedienungsanleitung liefert unter anderem eine detaillierte Dokumentation zu Atom.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung