Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 3. Dezember 2004, 22:15

Software::Groupware

Lx-Office Groupware Server fertiggestellt

Eine Zusammenstellung mehrerer frei verfügbarer Komponenten bereichert die Unternehmenssoftware Lx-Office um Groupwarefunktionen.

Der Lx-Office Groupware Server wurde vom Linuxsystemhaus Linux Studio aus Sonthofen in einer Kooperation mit dem Unternehmen ixsoft, Softwareentwicklung und -vertrieb aus Altenhof, und der IT-Beratung Peter Haufschild aus Berlin, entwickelt.

Die Zusammenstellung, die ausschließlich aus freier Software besteht, wird als Komplettpaket angeboten, die mit einem Installationsskript ohne große Umstände in eine Linux-Installation eingebunden werden kann. Sie enthält nicht nur den Groupware-Server, sondern auch das vollständige Lx-Office-Paket und erweitert die entsprechende Linux-Installation um folgende Dienste:

  • Benutzerverwaltung über OpenLDAP-Verzeichnisdienst
  • Groupwarelösung Open Exchange
  • Emailserver Postfix in Kombination mit Cyrus IMAP-Server, kombiniert mit SpamAssassin und ClamAV
  • SAMBA 3 als Domain Controller, File- und Printserver für Windows-Clients
  • Lx-Office ERP 2.1.0 und CRM 1.0.0 als Komplettlösung für kleine und mittlere Unternehmen
  • Webbasierte Administrationstools

Zum kostenfreien Download steht eine Variante für die Distribution Fedora Core 3 zur Verfügung. Der Download besteht aus zwei Archiven, die beide benötigt werden. Nach dem Entpacken der Archive findet man ein Verzeichnis ox-install-fc3 vor, in dem man das Skript install.sh als Root ausführen muß.

Lx-Office ist eine Unternehmenssoftware, die unter der GPL frei verfügbar ist. Sie besteht aus zwei Modulen, dem ERP-Modul (Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung) und dem CRM-Modul (Customer Relationship Management).

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung