Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 25. August 2005, 13:17

Software::Distributionen::OpenSuse

SUSE Linux 10 Beta3 läuft auch auf PowerPC

Schon eine Woche nach Beta2 haben die Entwickler die Verfügbarkeit der dritten Beta-Version von SUSE Linux 10 bekanntgegeben.

Wie bereits bei den vorangegangenen Betaversionen kann der aktuelle Entwicklungsstand von allen interessierten Nutzern und Entwicklern kostenlos vom Server des neugegründeten Projektes OpenSUSE heruntergeladen werden. Adrian Schroeter, Project Manager von OpenSUSE, kündigte die neue Betaversion an, die den Codenamen »Bangalore« trägt. Tester sollten besonderes Augenmerk auf Powermanagement und Suspend legen und Fehler an http://www.opensuse.org/index.php/Submit_a_bug melden.

Erstmals gibt es nun eine PowerPC-Version der Distribution. Sie hat nach Schröters Worten möglicherweise noch nicht die gleiche Qualität der x86-Variante, ist jedoch benutzbar. Interessenten sollten vorher die PowerPC-Dokumentation lesen. Weiter wurden zahlreiche Fehler korrigiert. Auf den FTP-Servern sollen nun auch YUM-Metadaten zu finden sein, so daß Paketupdates mit dem Programm YUM möglich werden. Dies wird noch nicht offiziell unterstützt, denn standardmäßig verwendet SUSE Yast zur Paketverwaltung.

SUSE Linux 10.0 Beta3 wird in Form von fünf CD-Images für x86, x86_64 und PPC vertrieben. Nicht enthalten sind in der Distribution wie bereits bei der ersten Version diverse Binary-Only-Pakete wie zum Beispiel Java. Ferner weist der Hersteller darauf hin, dass es sich bei dem Release weiterhin um eine Entwicklungsversion handelt, die Fehler enthält.

Novell hatte Anfang August SUSE Linux als eine Community-basierte Distribution freigegeben. Als Beweggründe gab das Unternehmen an, die schnelle Verbreitung von SUSE fördern zu wollen: »Wenn SUSE sich zunehmend verbreitet, dann wird die Distribution auch vermehrt im Unternehmensbereich eingesetzt. Je mehr Unternehmenskunden SUSE einsetzen, desto mehr werden ihr Linux von Novell beziehen«, so Novell-Marketingmanager Greg Mancusi-Ungaro. Bereits Ende September, so die neue Planung des Projektes, soll SUSE Linux 10 fertiggestellt sein. Zuvor wird es noch eine vierte Betaversion (1. September) und einen Release-Kandidaten (9. September) geben.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 42 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Updaten auf Beta 3 (Anonymous, So, 28. August 2005)
Re[2]: APT (Anonymous, So, 28. August 2005)
Re: APT (Chris, Sa, 27. August 2005)
Re[4]: "Erstmals gibt es nun eine PowerPC-Vers (Sandra, Fr, 26. August 2005)
Re[4]: "Erstmals gibt es nun eine PowerPC-Vers (Sandra, Fr, 26. August 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung