Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 5. April 2006, 08:07

Software::Distributionen::Canonical

Ubuntu-Zertifizierung von LPI

Ab Mitte Mai kann man eine Zertifizierung zum »Ubuntu Certified Professional« im Rahmen der LPI-Prüfungen erhalten.

Das Linux Professional Institute (LPI), Anbieter von Linux-Zertifizierungen, und Canonical Ltd., die Firma hinter Ubuntu Linux, haben gemeinsam den Beginn dieser Zertifizierung für Mitte Mai angekündigt.

Die erste Stufe der LPI-Zertifizierung, LPIC-1, die aus den beiden Prüfungen 101 und 102 besteht, ist distributionsunabhängig. Die Zertifizierung »Ubuntu Certified Professional« steht allen offen, die Stufe LPIC-1 erreicht haben. Sie wird durch erfolgreiches Ablegen einer weiteren Prüfung erworben.

Das nicht gewinnorientierte LPI, das auf die rege Beteiligung der Linux-Gemeinschaft setzt, begrüßt es, wenn Anbieter die LPI-Prüfungen auf diese Weise erweitern. LPIC-1 sei die distributionsneutrale Basis, mit der Kandidaten ihre Linux-Kenntnisse unter Beweis stellen können. Das LPI ist offen für ähnliche Initiativen anderer Distributoren oder Softwarehersteller.

Jane Silber erklärte für Canonical, dass die Zertifizierung aufgrund der regen Nachfrage von individuellen Nutzern der Distribution und Unternehmen geschaffen wurde. Sie sieht einen wachsenden Einsatz von Ubuntu Linux in Unternehmen.

Da die Ubuntu-Zertifizierung ein Zusatz zu den LPI-Prüfungen 101 und 102 ist, sind zertifizierte »Ubuntu Certified Professionals« auch gleichzeitig Inhaber der anerkannten Zertifizierung LPIC-1. Die Prüfung wird von einem Team aus LPI-Mitgliedern und der Ubuntu-Gemeinschaft entwickelt. Es soll Anfang Mai vollendet und Mitte Mai, im Verlauf der LinuxWorld Johannesburg, erstmals angeboten werden. Der Preis des Examens wurde auf anfänglich 100 US-Dollar festgelegt. Wie die anderen LPI-Prüfungen auch kann es weltweit in einem Testzentrum von Thomson Prometric oder Pearson VUE abgelegt werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 16 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: Niveau (..., So, 7. Mai 2006)
Re[6]: Wie viele noch? (BlackiWid, Mi, 5. April 2006)
Re[6]: Wie viele noch? (berndix, Mi, 5. April 2006)
Re[6]: Wie viele noch? (ThamanX, Mi, 5. April 2006)
Re[5]: Wie viele noch? (ThamanX, Mi, 5. April 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung