Login
Newsletter
Werbung

Thema: »LambdaRogue: The Book of Stars« 1.6 freigegeben

11 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von weißer Weiser am Mo, 10. Januar 2011 um 21:36 #

Einmal tot, immer tot. Ja wo gibts denn sowas? Auf was für Ideen die heutzutage kommen.....

0
Von nano am Di, 11. Januar 2011 um 10:04 #

Als Denkanstoss:

Wäre ein torrent nicht was für dieses Spiel?

Ich habe es gestern Abend von der Webseite geladen und die ~150MB haben über 3 Stunden benötigt. Nicht sehr erfrischend. ;-)

  • 0
    Von naja am Di, 11. Januar 2011 um 10:36 #


    Natürlich ist ein Torrent sehr praktisch.

    Aber es könnte sein, dass die Entwickler nicht wissen, wie man so ein Torrent "macht". Dieses Problem habe ich und zwei Kollegen (alle drei sind wir Programmierer) von mir auch. Wir kennen nur die Torrent Dateien von den - na, eben berühmt, berüchtigten - Seiten, wie man aber diese Dateien erstellt, ist keinem bekannt.

    Also: Vielleicht hilfts du den Entwicklern dieses Spiels damit, Torrents zu erstellen und hochzuladen usw.

    • 0
      Von nano am Di, 11. Januar 2011 um 10:52 #

      Wenn ich ehrlich bin, habe ich das ebenso noch nie gemacht.

      Unter Windows verwende ich utorrent, da gibt es einen Menüpunkt "Torrent erstellen". Wenn es das schon war, dann ist es ziemlich einfach.

      Ich allerdings werde privat keinen torrent zur verfügung stellen. Das müsste ich schon mit Rücksprache an das Projekt machen. Wer wüsste sonst schon ob ich überhaupt die Originaldateien verbreite? Da braucht es dann MD5 Summen oder dergleichen und der torrent müsste dann auch auf deren Seite stehen und als Quelle natürlich die Originaldateien verwenden und nicht die welche ich auf meiner Platte liegen habe.

      Ich dachte nur daran, da der Hoster wahrscheinlich nur wenig Bandbreite zur Verfügung hat und ein torrent in so einem Fall Wunder wirken kann.

      Naja, ich werde es mir nochmal durch den Kopf gehen lassen und mich vielleicht mit dem Ersteller des Spiels kurzschliessen.

0
Von Mario Donick am Di, 11. Januar 2011 um 12:58 #

... und die Hinweise zu der Verbreitung.

Seit einiger Zeit sind die Downloadraten bei Google Code extrem niedrig. Ich werde wahrscheinlich wieder zu SourceForge übergehen.

Die Torrent-Idee werde ich mir durch den Kopf gehen lassen, habe das aber in der Tat noch nie gemacht.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung