Login
Newsletter
Werbung

Thema: Go 1.10 erschienen

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Antiquities am Di, 20. Februar 2018 um 08:10 #

im Gegensatz zum künstlich geschü
rten Hype rust, dass keine Objekte und keine Garbagecollection kennt, ist Go tatsächlich eine Alternative zu C, wenn es um weniger Hardwarenahe und zeitkritische Aufgaben geht.
Unbedingt empfehlenswert.

  • 1
    Von cs am Di, 20. Februar 2018 um 10:00 #

    Rust und Go sind halt zwei verschiedene Philosophien:
    Go: Geht nach dem Prinzip "Keep it simple and stupid" und "Worse is better" vor.
    Rust: Eher ein akademischer und teilweise ziemlich bürokratischer Ansatz. Quasi ne RTFM Programmiersprache.

    Ob Go allerdings wirklich von vielen als C-Ersatz angesehen wird? Ich glaube eher, dass viele Ex-Python und Ruby-Entwickler zu Go kommen, weil ihnen die "VM-Sprachen" zu lahm sind. Go ist im Gegensatz zu denen ne Rakete!

    2
    Von Donald_Luck am Di, 20. Februar 2018 um 10:08 #

    Bibliotheken und Unterstützung durch die Community(dritte Firmen) an sich sind wichtig.
    Es weiss eigentlich jeder der beruflich programmiert, dass keiner Bock hat selbst Schnittstellen Treiber für Displays, Ansteuerung, Datenbanken oder Module für Export Formate etc. zu schreiben(falls es einer nicht versteht Rede ist von "Grundfunktionen") wenn der Kunde eine Software erwartet die das ganze im Kern schon benutzt.
    Wann soll man dem Kunden was ausliefern wenn man sogar die Basis selbst programmieren muss?

    Man siehe Java vs C#,
    C# müsste Java längst totgetrampelt haben, da _jeder_(selbst Java Programmierer) sagen C# wäre als "Programmiersprache" viel besser vom Handling.
    Schwer totzutrampeln.... wenn riesige Projekte in Java geschrieben sind und es sich zu großer Beliebtheit erfreut.

    Man unterhalte sich mit einem C# Entwickler wie er nach all den Tools von Java sabbert. Obwohl .net eine viel mächtigere Plattform ist.
    All das gibt es auch für C# aber nicht in dem Umfang.

    Und wer immernoch nicht überzeugt ist schaue auf den Finanzsektor... ich mein Cobol Hallo???
    Das müsste doch längst ersetzt werden durch die ach so vielen "Alternativen".


    Mit anderen Worten weder wird Go, Rust ersetzen noch C.
    Noch wird Rust eine der beiden ersetzen.
    Oder dass die eine Programmiersprache eine Alternative für die andere ist(siehe Java, C#)

    Das niedliche Nerd Gebrabbel(und ich finde es wirklich niedlich!:) ), was besser ist und was nicht, geht fast immer an der Realität und erst recht an dem wirtschaftlichen Bedarf vorbei.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung