Login
Newsletter
Werbung

Thema: Canonical beschleunigt Gnome-Shell

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Potz Blitz am Mi, 30. Oktober 2019 um 06:44 #

Datei aus Nautilus-Fenster ausschneiden und in einen anderen Ordner einfügen. Es wurde auch langsam Zeit, dass das funktioniert.

  • 0
    Von Tamaskan am Mi, 30. Oktober 2019 um 16:20 #

    Wie meinen? Das ging doch schon immer.

    • 0
      Von Potz Blitz am Mi, 30. Oktober 2019 um 17:09 #

      Bei mir (Manjaro, Gnome <= 3.32, Wayland) klappte es leider nicht immer zuverlässig. Z.B. hatte ich zwei Dateifenster offen; schneide in einem Dateien aus und will diese in dem Anderen via Kontextmenü einfügen. Dann passierte es des öfteren, dass die Option "Einfügen" im zweiten Fenster ausgegraut war. Auch bei Fedora glaube ich mich an das Phänomen erinnern zu können. Offenbar ein Timing-Problem, denn es trat nicht immer auf und wenn man die Aktion oft genug wiederholte funktionierte es dann meist.

      Jetzt, unter Version 3.34, ist das Problem weg.

Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung