Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 26. März 2014, 10:38

Software::Browser

Maxthon Cloud Browser erstmals für Linux veröffentlicht

Der chinesische Hersteller Maxthon International Limited bringt den Maxthon Cloud Browser 1.0 für Linux als Betaversion auf den Markt. Maxthon Cloud Browser, der ursprünglich bereits 2002 als MyIE2 aus dem Internet Explorer hervorging, wird seit 2004 unter dem Namen Maxthon für Windows, Mac OS X, iOS, Android und ab sofort auch Linux entwickelt.

Mausgesten

Maxthon

Mausgesten

Der Closed-Source-Browser aus China, der bereits im September vorangekündigt wurde, trägt die Versionsbezeichnung Maxthon-Browser-beta_1.0.0.10. Er basiert auf der Rendering-Engine Webkit und erinnert sehr stark an Google Chrome, von dem auch die Bedienelemente entlehnt sind. Der Browser unterstützt Tabbed Browsing und Mausgesten.

In einem ersten Test startet der Browser mit rund fünf Sekunden recht behäbig, kann aber beim Browsen gefühlt mindestens mit der Konkurrenz mithalten. Gleich nach dem ersten Start wird automatisch AdBlock installiert. Bei den Erweiterungen greift Maxthon auf den Chrome Webstore zurück. Über das Icon mit dem Smiley links oben in der Leiste kann nach einer Registrierung eine mit AES 256 abgesicherte Synchronisation mit anderen Geräten, auf denen Maxthon läuft, über alle Plattformen hinweg eingerichtet werden. Die Anmeldung hierzu kann per E-Mail-Adresse oder per Ident-Code aufs Telefon erfolgen.

Fotostrecke: 5 Bilder

Mausgesten
Your Maxthon
Einstellungen
Maxthon Browser
Über Maxthon
Das unter anderen Plattformen als Alleinstellungsmerkmal angepriesene Herunterladen von Inhalten aus dem Netz in eine Cloud anstatt lokal auf den Rechner ist in der Linux-Version noch nicht implementiert oder sehr gut versteckt. Der Browser ist teilweise lokalisiert, aber noch nicht durchgängig. Negativ fiel zudem auf, dass Maxthon nach einem Neustart des Browsers alle Reiter vergessen hatte. Ein Klick auf den Button, der die letzte Sitzung wieder herstellen soll, wies darauf hin, dass dafür Maxthon installiert sein müsse und bot diesen zum Download an.

Maxthon ist ein schneller Browser, über dessen Design man sich streiten kann. Wichtiger als die Designfrage in einer Zeit, in der sich die Browser vom Aussehen und der Bedienung sowieso immer weiter angleichen, ist: Braucht Linux einen weiteren Klon von Chrome, der zudem noch Closed Source ist?

Maxthon Cloud Browser steht im Forum von Maxthon für RPM- und DEB-basierte Distibutionen und als Tar-Archiv jeweils in 32- und 64-Bit-Versionen zum Download bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 12 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Internet Explorer (Atalanttore, Do, 27. März 2014)
Re[4]: Closed source als Quellcode? (LH_, Mi, 26. März 2014)
Internet Explorer (Ruediger, Mi, 26. März 2014)
Re[4]: Closed source als Quellcode? (what, Mi, 26. März 2014)
na denn (doT, Mi, 26. März 2014)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung