Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 7. Mai 2015, 14:00

Software::Distributionen::Ubuntu

Unterstützung für Ubuntu 10.04 LTS beendet

Ubuntu 10.04 LTS hat Ende des vergangenen Monats planmäßig nach fünf Jahren der Unterstützung das Ende seiner Lebensdauer erreicht. Ab sofort wird es keine Sicherheitsupdates mehr für die Distribution geben. Die verbliebenen Anwender sollten deshalb schnellstmöglich auf eine neue Version umsteigen.

Hans-Joachim Baader

Ubuntu 10.04 LTS »Lucid Lynx« wurde am 29. April 2010 veröffentlicht und in der Server-Variante planmäßig 5 Jahre mit Aktualisierungen versorgt. Die Distribution erhielt während ihres Bestehens eine Reihe von Sicherheitsupdates. Laut Aussage der Entwickler ist damit aber nun Schluss. Fortan werden keine Aktualisierungen, Verbesserungen und Korrekturen mehr verteilt. Benutzer der alten Version sollten deshalb über eine Migration ihrer Systeme auf eine neue Version der Distribution nachdenken.

Als mögliche Option empfiehlt das Unternehmen die im April des vergangenen Jahres freigegebene Version 14.04 LTS »Trusty Tahr«, deren Unterstützung noch bis April 2019 läuft. Wer seine Systeme nicht vollständig neu aufsetzen will, sollte laut Ankündigung schrittweise auf die jeweils direkt unterstützte Version via Ubuntu 12.04 upgraden. Wie das funktioniert, beschreibt Canonical auf seiner Seite.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung