Login
Newsletter
Werbung

Thema: Die Geschichte von Pro-Linux: 1998 bis 2009

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Nils am Do, 7. März 2019 um 22:39 #

Der Artikel hier sagt Corel Linux 1, der verlinkte sagt Corel Linux 2.

-----

Vielen Dank für die ganze Zeit mit euch! Ich lese hier seit ca. 2004, mal mehr mal weniger, und hoffe, dass ich das auch noch weitere 15 Jahre so halten kann.

Damals noch in der Umstiegsphase von Windows 98 und XP zu Linux. Zuerst Fedora, ein bisschen Ubuntu und dann gentoo sowie ein paar mehr, mit denen ich kurz herumgespielt habe...

Die Screenshots der alten Seite bringen so tolle Errinnerungen zurück, danke!!!
Die vielen Nächte in meinem damaligen Bastelzimmer, der Gestank, weil tagelang das Fenster zu war und die (damals auch schon veralteten) PCs mit denen ich herumgebastelt habe. Vom Pentium 90 mit Win98/Vector Linux über dem P2/266 mit Win98/suse 8/Ubuntu 4+5 bis zum Duron 900 mit XP, Gentoo und Fedora.

Ich habe eure Seite oft mit dem IE7 und den letzten Mozilla-Versionen vor Firefox durchforstet.

Einer der wenigen deutschen Plätze im Internet, die sich um Linux drehen und professionell und nicht bastelmässig wirken. Damit meine ich Aufmachung *und* Inhalte.

Was ich auch super finde, ist dass hier noch eine halbwegs gepflegte Diskussionskultur herrscht.
Kein Angepisse und RTFM-/DuBistZuDoof-Gehabe.
Man merkt, dass sich das über die Jahre hinweg verändert und den Trend des Internets mitgeht, aber hier scheint das nur am Rande ein Thema zu sein.

Entweder liegt das an toller Moderation oder daran, dass der "professionelle Inhalt" weniger Trolle anzieht als z.B. das mikrocontroller.net-Forum.

In beiden Fällen ein dickes Lob an euch!


Ich habe schon öfter darüber nachgedacht, mal einen Artikel für euch zu schreiben, aber irgendwie nie den Start, geschweige denn ein Thema, gefunden.


Eines noch zu meinen Errinnerungen:
Mein erstes Mal mit Linux war irgendwann Anfang 2004 mit suse 5 mit KDE1 auf einem Rechner, den ich so geschenkt bekam.
Das Design von KDE und auch die Aufmachung der Konsolen-Dialoge von suse hat sich bei mir eingebrannt. Wenn ich das sehe, dann komme ich so richtig ins Schwälgen in Errinnerungen.
Da ich eure Seite zu der Zeit auch zum ersten Mal gelesen habe, verbinde ich das im Kopf irgendwie.
Es ist heute noch so, dass wenn ich hier her komme, ich mich irgendwie "zuhause" fühle.

  • 0
    Von hjb am Fr, 8. März 2019 um 11:48 #

    Der Artikel hier sagt Corel Linux 1, der verlinkte sagt Corel Linux 2

    Danke, korrigiert. Dieses Corel Linux 2 ist nie erschienen, oder? Habe nur die Vorabversion und die offizielle 1.0 in meinem Archiv.

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung