Login
Newsletter
Werbung

Thema: Miguel de Icaza kritisiert GTK 3.0

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Karl Napf am Do, 17. Juli 2008 um 12:12 #
Genau! Gnome hat schon von Anfang an immer auf die aufstrebenden, komfortablen Sprachen gesetzt: Nur deshalb hat man sich für C entschieden.
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung