Login
Newsletter
Werbung

Thema: LineageOS unterstützt weniger Geräte

15 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von schmidicom am Di, 27. November 2018 um 12:52 #

Musste wegen einer defekten Kamera vor noch nicht allzu langer Zeit mein HTC 10 (pme) durch ein BQ Aquaris X (bardock) ersetzen.

  • 1
    Von lenovo-user am Di, 27. November 2018 um 14:38 #

    Immerhin hattest und hast du ein device, welches unterstützt wird.

    Ich hab in einem Anflug von Naivität ein Lenovo Tab 4 10 gekauft, welches jetzt nun auf Android 7 (also noch nicht mal eine alte LineageOS Version) hängen bleibt und keine Updates mehr bekommt.
    https://www.xda-developers.com/lenovo-tab-4-10-plus-wont-get-android-oreo/
    Eigentlich war meine Meinung zu Lenovo bislang nicht so schlecht, auch die neueren Thinkpads sind entgegen ihrem Ruf meiner Meinung nach nach wie vor sehr gut.
    Aber für ein Tablet nach weniger als 2 Jahren kein Update mehr zu bekommen ist schon traurig. Insbesondere, da das Tablet ansonsten echt top ist.
    Muss wohl Lenovo aus meiner Liste vernünftiger Firmen streichen …

    Wenn ich Zeit finde werde ich LineageOS selbst darauf portieren, aber das schiebe ich jetzt auch schon ein paar Monate vor mir her.

    • 1
      Von lenovo-user am Di, 27. November 2018 um 14:42 #

      Kurze korrektur, ist nicht das 4 10, sondern das 4 10 Plus.

      Interessant dabei ist, dass alle günstigeren Tablets aus der Serie Updates bekommen, nur nicht das teuerste …

      0
      Von schmidicom am Di, 27. November 2018 um 15:17 #

      Lenovo ist bei mir schon lange unten durch und da sich inzwischen langsam auch bei den Business-Modellen die selbe Kundenverarsche einschleicht welche man schon von den Consumer-Modellen her kennt wird sich das so bald auch nicht ändern.

      Mein Beileid, aber das war wohl wirklich ein Griff ins digitale Klo...

      • 1
        Von lenovo-user am Di, 27. November 2018 um 16:51 #

        Mein Beileid, aber das war wohl wirklich ein Griff ins digitale Klo...
        Ja, scheint so zu sein.

        Naja, wenn ich die Zeit finde (evtl. über Weihnachten), dann versuche ich mir selbst ein Image zu erstellen. Zumindest die Linux Kenntnisse dafür hätte ich.
        Und reizen würde es mich auch, dann wäre wenigsten der ganze Google Mist auch mal weg, das geht mir eh auf die Nerven.

1
Von Android am Di, 27. November 2018 um 14:36 #

... weil keine neuen Geräte mit aufgenommen werden. Z.B.: Für das OnePlus 6(T) gibt es immer noch kein offizielles Build

  • 1
    Von 1+ am Di, 27. November 2018 um 15:09 #

    Zumindest für das 6er aber ein inoffizielles.

    Habe mir tatsächlich vor ein paar Tagen ein 6T bestellt. Dachte es wäre schon übertrieben, wie viel Research ich in die Auswahl gesteckt habe aber in der Tat war es doch gerechtfertigt. (Ironischerweise gehören die Moto G2/G4 zu den empfohlenen aber es ist schon offensichtlich wie alt die sind...)

1
Von Oiler der Borg am Di, 27. November 2018 um 15:05 #

:cry:


Hat aber IMHO auch eine ganze Menge damit zu tun
https://tinyurl.com/yba4fzv2

0
Von JoeXX am Di, 27. November 2018 um 16:22 #

Ich würde wirklich gerne jährlich dem Maintainer des offiziellen Release etwas zukommen lassen dafür dass ich monatlich Sicherheitsupdates bekomme. Ich verstehe dass da jemand seine Freizeit opfert und es mit einem Aufwand verbunden ist. Die Spenden Möglichkeit bei LineageOS ist jedoch nur für die Infrastuktur und das Geld geht nicht zu den Maintainern.

0
Von meldrian am Di, 27. November 2018 um 17:09 #

Da fliegt mein vor 4 Monaten gekauftes Red Note 5 Pro als eines von zwei 15.1er Systemen aus dem LineageOS-Support.
Bei dem Glück sollte ich wohl lieber nicht mit Lottospielen beginnen. :(
Auf der anderen Seite, der 'Markt' der alternativen Androiden ist groß. Jemand der hier liest eine heiße Empfehlung für die mit Sicherheitsupdates gefütterte Zukunft?

  • 0
    Von MasterBathrobe am Di, 27. November 2018 um 22:49 #

    Es wurde bereits gesagt, dass ein neuer Maintainer für whyred im Gespräch ist, allerdings kann dieser laut eigener Aussage sein Amt erst nach Weihnachten antreten, da er grade noch Klausuren schreibt.

    Quelle: https://review.lineageos.org/c/LineageOS/hudson/+/234736

0
Von ChrisSocke am Di, 27. November 2018 um 20:52 #

Habe mein LG V500 schon mehrfach mit Ersatzteilen von eBay wiederbelebt.
Mit LineageOS ist es so lange überhaupt benutzbar geblieben.

Welches wird dann bald das neue günstige Surf- und YouTube-Tablet für die Kids? Vorschläge?

  • 0
    Von Unerkannt am Mi, 28. November 2018 um 07:02 #

    Ist das G Tab 8.3? Das habe ich auch. Ich werde es einfach weiter benutzen. Was soll denn die Angriffsfläche sein, wenn man es mit aktuellem Firefox und Newpipe benutzt? Vielleicht wacht der Maintainer auch nochmal auf. Ich hatte bei einem anderen Lineageos-Gerät etwa ein Jahr lang keine Aktualisierungen und dann kam plötzlich 15.1. Wenn bei dem Gerät im Moment alles funktioniert, dann einfach nicht überreagieren. Für so etwas unkritisches wie Surfen und Medienspieler, muss man sich eigentlich keine Sorgen machen.

    • 0
      Von lumme am Mi, 28. November 2018 um 14:13 #

      Hach, Ihr Leidensgenossen! Habe mir erst vor wenigen Wochen das LG G Tab 8.3 v500 gekauft! Stolz wie Bolle, dass ich LOS zum Laufen brachte. Und nun diese Meldung! Da ich es jedoch fast ausschließlich als Navi im Auto verwende, wird es wohl noch eine Weile gute Dienste leisten. Hoffen wir mal, dass es irgendwann weitergeht!

      • 0
        Von Unerkannt am Mi, 28. November 2018 um 17:28 #

        Es besteht kein Grund für Ärger. Du hast ein gutes Gerät gekauft. Ich benutze es glaube ich schon im vierten Jahr und das Tablet funktioniert immer noch tadellos.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung