Login
Newsletter
Werbung

Thema: »a.out« unter Linux bald Geschichte

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von 1ras am Sa, 16. März 2019 um 03:45 #

* dann versuch mal xmms1 unter debian10 ans laufen zu bekommen.

Simple Aufgabe, wozu gibt es schließlich das Debian Archiv oder die Debian Snapshots:

echo "deb [trusted=yes] http://archive.debian.org/debian/ etch main contrib" >> /etc/apt/sources.list.d/xmms.list
apt-get update
apt-get install xmms

Und der Rest macht eh keinen Sinn. kdevelop und crossover sind zu neu und nicht zu alt, also das genau Gegenteil um was es bei dieser Diskussion geht. Und vmware10 wird schlicht daran scheitern, dass deren Kernelmodul nicht mehr kompatibel ist. Das ist eine bekannte Krankheit die VMWare seitdem es sie gibt noch nie auf die Reihe bekommen hat, das ist nichts anderes als wenn es auf ebay für Linux-Anweder wieder günstige Hardware gibt, weil Windows mit dem alten Treiber nicht mehr kann und der Hersteller natürlich lieber neue Hardware verkauft.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung