Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 20. September 2016, 18:10

Software::Browser

Opera 40 mit kostenlosem VPN

Opera hat den gleichnamigen Webbrowser in Version 40 veröffentlicht. Die größte Neuerung ist in dieser Version eine kostenlose VPN-Option, bei der alle Browser-Inhalte über eine gesicherte Verbindung von einem Opera-Proxy bezogen werden.

VPN in Opera 40

Opera

VPN in Opera 40

Opera 40 bietet allen Benutzern die Möglichkeit, alle Sitzungen oder nur die privaten Fenster über eine verschlüsselte Verbindung (VPN) zu einem Opera-Proxy laufen zu lassen. Dabei kann der Benutzer beim Einschalten der Option wählen, auf welchen Proxy-Standort er zugreift. Neben den USA, Kanada und Deutschland sind auch die virtuellen Standorte Niederlande und Singapur wählbar. Die beste Geschwindigkeit lässt sich nach Angaben von Opera aber nur erreichen, wenn man den Browser automatisch einen Standort wählen lässt.

Die VPN-Funktionalität soll die Sicherheit und Privatsphäre beim Browsen deutlich verbessern. Sie soll außerdem den Zugriff auf Inhalte verbessern. Ob sich damit auch Ländersperren aushebeln lassen, geht aus der Ankündigung von Opera nicht hervor.

Weitere Neuerungen in Opera 40 sind ein automatischer Energiesparmodus, Unterstützung für Chromecast, Verbesserungen bei Video-Popups, RSS-Unterstützung im Newsreader und eine Aktualisierung der Browser-Engine, die nun dem Stand von Chrome 53 entspricht.

Opera 40 steht zum Download auch für Linux kostenlos bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 11 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Sperren (Nur ein Leser, Mi, 21. September 2016)
Re[3]: Sperren (Nur ein Leser, Mi, 21. September 2016)
Re[3]: Sperren (Nur ein Leser, Mi, 21. September 2016)
Re[2]: Sperren (Hatespeechraubkopierterrorist, Mi, 21. September 2016)
Re[2]: Sperren (Achim W., Mi, 21. September 2016)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung