Login
Newsletter
Werbung

Fr, 11. Januar 2019, 09:50

Software::Desktop::KDE

KDE Applications und Plasma aktualisiert

Die Programmsammlung des KDE-Projektes wurde in der aktualisierten Version 18.12.1 veröffentlicht. Zudem haben die Entwickler auch Plasma einem Update unterzogen.

kde.org

KDE Applications 18.12 wurde vor knapp vier Wochen veröffentlicht und ist die neueste größere Aktualisierung der Anwendungssammlung des KDE-Projektes. Die Freigabe der neuen Generation der Applikationssammlung umfasste sowohl Korrekturen als auch Neuerungen. Dabei stand unter anderem der Dateimanager Dolphin mit einigen Verbesserungen im Fokus.

Wie erwartet enthält auch die erste Aktualisierung von KDE Applications 18.12 deshalb lediglich Korrekturen von gefundenen Fehlern. Die meisten davon flossen dabei in den hauseigenen Webbrowser Konqueror. Zahlreiche weitere Neuerungen sind ebenfalls Kdenlive hinzugefügt worden. Hier haben die Entwickler unter anderem die Aufnahme von Videoinhalten korrigiert und das Editieren in der Anwendung optimiert.

Weitere Neuerungen in der aktuellen Version der Anwendungssammlung flossen in Konsole ein. Hier wurden unter anderem diverse Absturzursachen und eine Regression behoben. In Akregator wurde ein Absturz mit Qt 5.11 und höher korrigiert und Kmail sollte nicht mehr beim Öffnen einer E-Mail seinen Dienst einstellen. Weitere Absturzursachen wurden ferner in ksirk und Okular behoben.

Neben Applications hat das KDE-Team auch Plasma einem finalen Update unterzogen. Auch hier konzentriert sich die neue Version ganz auf Fehlerkorrekturen und Ergänzungen der Übersetzungen. Plasma 5.14.5 korrigiert eine Reihe von Fehlern in Discover und dem Desktop. Zudem wurden in der Wetter-Datenengine zahlreiche Ungereimtheiten behoben.

Eine Liste aller Änderungen bietet wie immer das Changelog der neuen Version. KDE Plasma 5.14.5 steht im Quellcode auf dem KDE-Server zur Verfügung. Binärpakete für verschiedene Distributionen findet man auf der Download-Seite oder bei den jeweiligen Distributoren. Mit der Freigabe der neuen Version schließt das Projekt aller Voraussicht nach auch den Entwicklungszyklus von Plasma 5.14 ab.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung