Login
Newsletter
Werbung

Thema: Ubuntu 8.04 LTS freigegeben

4 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von xsc am Do, 24. April 2008 um 23:38 #
> KDE läuft aber unter Debian runder

Warum?

  • 0
    Von MaxM am Fr, 25. April 2008 um 11:30 #
    KDE läuft unter Debian 4.0 sogar flüssiger, bootet schneller.
    KDE ist nicht Ubuntus Vorzeigekind.
    Bei KDE würde ich immer Debian 4.0 bevorzugen.
    Ist quasi Kubuntu ohne Bugs.
    • 0
      Von vicbrother am Fr, 25. April 2008 um 14:45 #
      Ich habe mir kubuntu parallel auf eine weitere Partition gespielt und bin erstaunt, dass KDE-Konfigurationen in meinem Homeverzeichnis geändert werden. Das sollte eigentlich nicht so sein.

      Was mir an Kubuntu neben dem aufgeräumten Menüb gefällt ist, dass es auf meinem Latitude D810 auch Suspend-to-RAM durchführt. Das schafft Debian mit uswsusp nichtmal mit einem init=/bin/zsh! Wie Suspendet kubuntu bzw. wie kann ich das Suspend-System von kubuntu auf mein Debian übertragen? Weiß jemand welches System kubuntu nutzt?

    0
    Von allo am Fr, 25. April 2008 um 17:23 #
    Statt einer (bisher) recht lieblosen Defaultconfig (kommt mir vor wie in kpersonalizer immer nur weiter geklickt), hat man ein pures KDE, was z.B. kpersonalizer beim ersten Start ausführt und dem User damit eine eigene Config wenns schon kein (gut angepasstes) Default gibt ermöglicht.
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung