Login
Newsletter
Werbung

Thema: Ubuntu plant häufigere Aktualisierung der Nvidia-Treiber

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von klopskind am Di, 18. Juni 2019 um 09:18 #

Ubuntu macht somit nach Jahren genau das, was andere von Anfang an tun?
Welche Distribution mit Langzeitunterstützung macht das seit "Jahren" "von Anfang an"?
Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung. Bei Distros, die dem Konzept des Rolling-Release folgen, wäre das jedenfalls keine Kunst.

Also ich hatte je nach System schon von Anfang an die Wahl zwischen Closed- oder OpenSource Treibern. Aus den Repos.
Ja, "je nach System"... Bei Ubuntu hatten Sie diese Wahl auch. Nur wurde der proprietäre Treiber des Herstellers nie aktualisiert, jedenfalls nicht innerhalb der Paketarchive einer jeweiligen Veröffentlichung/Version Ubuntus. Das steht sogar in der Zwischenüberschrift (im Anreißer).

Was ist daran jetzt so "fancy"?
Ich glaube, nichts... Zitieren Sie hier jemanden? Wer hat denn den Begriff "fancy" in diesem Zusammenhang verwendet?

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung