Login
Newsletter
Werbung

Thema: X.Org wohl bald im reinen Wartungsmodus

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Ich am Mo, 1. Juli 2019 um 20:30 #

Scheint immer weiter voran zu kommen. Benutze aber immer noch X, da ich einen 4k Monitor habe und damit nicht glücklich wurde (Grafikkarte: intel). Unter Wayland scheint man die Fensterdekoration/Schriften/Menüs nur (jedenfalls ohne workaround) in ganzen Zahlen skalieren zu können. Faktor 1 ist mir bei meinem Monitor zu klein; Faktor 2 ist viel zu groß.
Hatte auch immer wieder Stabilitätsprobleme; habe es aber zuletzt nicht mehr wegen der schlechten Skalierung getestet

  • 1
    Von Manfred am Mo, 1. Juli 2019 um 22:43 #

    Über den Skalierungsfaktor ist es eine Katastrophe, geb ich Dir recht, nimm die DPI-Angabe bei den Font-Einstellungen, Wayland orientiert sich ganz gut daran (neustart von KDE erforderlich).
    Was mich noch an den Rande des Wahnsinns getrieben hat (Vorabversion von Debian 10, KDE Plasma Desktop mit Wayland) ist:
    - KMail: die Mailvorschau "hängt" immer wieder, sprich ich muss die Mail doppelklicken um sie zu sehen, oder KMail neu starten
    - Video-Beschleunigung im Chromium: Läuft unter X, aber unter Wayland wird in Software decodiert
    - Copy&Paste mit Maus und mittlerem Mousebutton, ist für mich essentiell, geht aber nicht mit KDE unter Wayland, lediglich die unter XWayland laufenden Anwendungen verhalten sich, wie man es als langjähriger Linuxer erwartet

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung