Login


 
Newsletter

Applikationen

Ein Schnappschuss aus der Entwicklung des Linux-Kernels

Visualisieren von Repositorien mit Gource

Gource ist ein Programm, das die Aktivitäten in einem Quellcode-Repositorium visualisiert. Ob die Visualisierung etwas nützt oder nicht - es kommen jedenfalls interessante Videos dabei heraus.

Distributionen

Multimedia und Extras für Debian

Hier eine Anleitung, um Debian »richtig« multimediafähig zu machen.

Hardware

Asynchrone Zugriffe: Für diesen Benchmark simuliert AIO-Stress die Datenträgerzugriffe von mehreren geöffneten Programmen. CFQ meistert diese Situation am besten (SSD: Intel X25-V 40 GB)

SSD-Leistung optimieren

Der Linux-Kernel bietet für die Organisation von Datenträgerzugriffen verschiedene I/O-Scheduler. Beim Einsatz von SSDs hat die richtige Wahl des Schedulers Einfluss auf die Performance.

Shell

ThinkLight als Ersatz für den PC-Lautsprecher

Dieser Kurztipp zeigt eine Methode, den eigenen Bildschirm oder das im ThinkPad eingebaute ThinkLight aufblitzen zu lassen, statt seine Bürokumpanen mit piependen PC-Speakern zu behelligen (eine globale »Visual Bell«).

Sonstiges

Umgehung von NAT-Gateways mit nat-traverse

Wer mehrere Netzwerke betreut, kennt das Problem: Nur die jeweiligen Router besitzen öffentliche IPv4-Adressen, die restlichen Computer müssen mit privaten Adressen (wie z.B. 192.168.x.x) auskommen.

Systemverwaltung

Entschlüsseln mit Live-System: Beim ersten Zugriff auf die LUKS-Partition verlangt cryptsetup das Passwort

LUKS mit Rettungssystem öffnen

Auf Partitionen, die mit dem Linux Unified Key Setup (LUKS) verschlüsselt sind, kann man im Notfall auch mit einem Live-System zugreifen. Nötig ist nur das Passwort.
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten