Login
Newsletter
Werbung

Di, 19. Juni 2018, 13:38

Software::Desktop::KDE

LibreOffice bindet Plasma-Dateidialog ein

Die Entwickler der freien Office-Suite LibreOffice haben im Zuge der Integration der KDE-Komponenten die Anwendung um die Möglichkeit erweitert, einen nativen Plasma-Dialog zu nutzen.

The Document Foundation

Bereits seit geraumer Zeit arbeiten die Entwickler von LibreOffice an einer besseren Integration der Anwendung an die neueste Generation der KDE-Umgebung. So wurde bereits Anfang des Jahres eine erste Basisfunktionalität in die Applikation eingebunden, die sich allerdings noch weitgehend an der alten KDE4-Implementierung ausrichtete und zahlreiche Funktionen missen ließ. Unter anderem war die Dateiauswahl noch nicht komplett und auch der Zugriff auf KIO-Resourcen nicht implementiert, was die Nutzung der Funktionalität erheblich einschränkte. Nun hat aber LibreOffice-Entwicklerin Katarina Behrens ihre Arbeit an der Implementierung fortgesetzt und einen KDE5-eigenen Dateidialog in die Anwendung eingebunden.

Die Implementierung ist in LibreOffice Git-Master und wird in einer der neuen Versionen der Office-Suite eingebunden werden. Welche es konkret sein wird, steht noch nicht fest. Für die kommende Version 6.1 dürfte es allerdings zu spät sein, sodass die vollständige Integration erst in LibreOffice 6.2 Einzug halten dürfte.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung