Login
Newsletter
Werbung

Fr, 12. Oktober 2018, 09:54

Software::Browser

Mozilla testet die Erhöhung der Content-Prozesse

Mozilla verdoppelt in Firefox Nightly testweise die Anzahl der Prozesse, die Firefox für Inhalte zur Verfügung stehen.

Content-Prozesse in Firefox

Mozilla

Content-Prozesse in Firefox

Wie aktuell auf dem Technik-Blog Ghacks zu lesen ist, experimentiert Mozilla derzeit mit der Anzahl der Content-Prozesse in den Firefox-Nightly-Versionen. Diese wurden von vier auf maximal acht erhöht. Die aufgerufenen Webseiten oder Dienste teilen sich bei Firefox die vorhandenen Prozesse. Damit verfolgt Mozilla einen anderen Ansatz als Google mit seinem Browser Chrome, wo jede Webseite einen eigenen Prozess und damit eine Sandbox erhält. Der Ansatz, den Chrome verfolgt, sorgt für mehr Stabilität, Sicherheit und Schutz der Privatsphäre, belegt aber auch mehr Hauptspeicher.

Die Multi-Prozess-Architektur für Firefox wurde erst recht spät im Rahmen des generellen Umbaus der Basis des Browsers mit Firefox 54 im Juni 2017 freigegeben. Google Chrome verwendete bereits seit dem ersten Erscheinen im Jahr 2008 eine Multi-Prozess-Architektur.

Anwender der aktuellen Nightly-Versionen können die jeweils genutzten und maximal verfügbaren Prozesse durch Eingabe von about:support überprüfen. Etwas detaillierter wird die Ausgabe über about:config und die Eingabe von ipc.processCount. Dort lässt sich auch die Anzahl der zu verwendenden Content-Prozesse individuell einstellen.

Mozilla wird die Testmethodik in nächster Zeit noch weiter ausbauen, um genauere Daten zu erhalten. Anfängliche Erkenntnisse sehen einen erhöhten RAM-Verbrauch in der Größenordnung von 40 MByte pro Prozess. Je nach abschließendem Ergebnis wird Mozilla in Firefox Beta und in der Folge in den stabilen Versionen die Anzahl der Prozesse für Inhalte erhöhen oder bei den derzeitigen vier belassen. Möglich wäre auch eine Zuordnung der Anzahl der Prozesse basierend auf der vorhandenen Menge an Hauptspeicher auf dem System.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung