Login
Newsletter
Werbung

Mo, 26. November 2018, 08:25

Software::Spiele

SuperTux bereitet neue Veröffentlichung vor

Über zwei Jahre nach der letzten Version haben die Entwickler des freien Arcade-Jump'n'Run-Spiels SuperTux das Spiel in der neuen Vorabversion veröffentlicht. Die Neuerungen der ersten Testversion von SuperTux 0.6.0 umfassen unter anderem Verbesserungen der Rendering-Engine, der Grafik und des Level-Designs.

SuperTux 0.5.1

supertux.org

SuperTux 0.5.1

SuperTux ist ein Arcade-Jump'n'Run-Spiel, welches von der Grundidee her auf das 1983 von Nintendo veröffentlichte »Mario Bros.« aufbaut und sich konzeptionell an den Spieleklassiker »Great Giana Sisters« anlehnt. Hauptfigur des Spiels ist das Linux-Maskottchen Tux. Die erste Version von SuperTux erschien bereits im Jahr 2000. Als freie Software wird das Spiel inzwischen von mehreren Entwicklern gepflegt. 2004 erschien die grundüberholte Version 0.1.2, gefolgt von 0.1.3 im Juli 2005, 0.4 in Dezember 2012 und schlussendlich von SuperTux 0.5.0 im September 2016. SuperTux verwendet SDL für Computergrafik und Steuerung. Als Physik-Engine kommt eine Eigenentwicklung zum Einsatz. Für Grafik- und Geräuscheffekte werden darüber hinaus OpenGL und OpenAL verwendet.

Über zwei Jahre nach der letzten stabilen Version steht mit der ersten Testversion von SuperTux 0.6.0 eine neue Version vor der Veröffentlichung. Die kommende Iteration des Spiels verfügt über eine weitgehend überarbeitete Engine, die in vielen Belangen verbessert und angepasst wurde. Wie die Entwickler schrieben, wurden viele Bereiche der Engine umgeschrieben, sodass sie nicht nur schneller ist, sondern auch weniger Ressourcen verbrauchen sollte. Das Spiel setzt zudem ab sofort auf OpenGL 3.3 auf, wobei auch OpenGL ES 2.0 unterstützt wird. Damit sollte SuperTux sowohl auf einem regulären PC-System als auch auf einer Embedded-Plattform oder per WebGL lauffähig sein.

Fotostrecke: 6 Bilder

SuperTux 0.5.1
SuperTux 0.5.1
SuperTux 0.5.1
SuperTux 0.5.1
SuperTux 0.5.1
Weitere Neuerungen der kommenden Version umfassen Anpassungen der Grafik und der Animationen. Zudem wurden dem Spiel diverse neue Effekte und die Unterstützung von weiteren Sprachen hinzugefügt. Die Waldkarte wurde überarbeitet und neue Linux-Pakete laden zum sofortigen Spielen ein. SuperTux steht unter den Bedingungen GNU General Public License (GNU GPL) und kann von der Seite des Projektes heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung