Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 11. August 2017, 11:39

Software::Browser

Opera 47 erschienen

Opera hat den gleichnamigen Webbrowser in Version 47 veröffentlicht. Unter den wenigen Neuerungen dieser Version befinden sich exportierbare Lesezeichen, ein gleichmäßiger laufender Video-Popup-Player und Design-Verbesserungen.

Aufgrund der laut der Ankündigung von Opera 47 weniger als sechs Wochen umfassenden Entwicklungszeit enthält Opera 47 wenige Neuerungen, die aber zumindest die Benutzung verbessern sollen. Die erste Neuerung besteht darin, dass Lesezeichen exportiert werden können. Der Export erfolgt in eine HTML-Datei, die alle Lesezeichen enthält.

In Opera können Newsfeeds automatisch in bestimmten Intervallen aktualisiert werden, dabei stehen aber nur bestimmte voreingestellte Intervalle zur Auswahl. In Opera 47 sind nun auch Intervalle von drei oder sechs Stunden statthaft. Als weitere Änderung wurde die Liste der kürzlich geschlossen Tabs auf Benutzerwunsch auf 32 verlängert. Ferner behoben die Entwickler Probleme beim Abspielen von Videos, die allerdings nur Kleinigkeiten darstellten. Benutzer aller Betriebssysteme sollen jedoch in den Genuss eines glatter laufenden Video-Popup-Players kommen.

Fotostrecke: 3 Bilder

Die Lesezeichen-Exportfunktion in Opera 47
Längere Liste der zuletzt geschlossenen Tabs in Opera 47
Der verbesserte Video-Popup-Player in Opera 47
Auch das Design der Browser-Oberfläche wurde für Opera 47 verbessert. Die Farben und die Elemente der Oberfläche sollen nun klarer sein. Im dunklen Theme wurden dunkle Favicons etwas aufgehellt, damit sie besser unterscheidbar sind. Beim hellen Theme von Opera wurden Verbesserungen am Kontrast vorgenommen, die die Lesbarkeit erhöhen sollen.

Der Schutz vor »gefährlichen« Dateien, der dafür sorgt, dass solche Dateien nicht heruntergeladen werden können, wurde um Dateien mit der Endung .scf erweitert, was offenbar nur für die Windows-Version greift. Die Browser-Engine wurde auf den Stand von Chromium 60 gebracht.

Alle Details zu den Änderungen sind im Änderungslog zu finden. Opera 47 steht zum Download auch für Linux kostenlos bereit.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung