Veröffentlichungen
Juli 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20741 Version datasets: 149979
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 04. Juli 2020
  SWI Prolog 8.3.3

SWI-Prolog ist eine umfangreiche, plattformübergreifende Prolog-Umgebung. Sie ist seit 1987 in Entwicklung und wurde stetig aufgrund der Anforderungen von realen Anwendungen erweitert, wird aber auch in der Forschung und in der Ausbildung verbreitet eingesetzt. Sie enthält eine schöne Kommandozeilen-Schnittstelle, schnelle und transparente Compilierung, einen Debugger und Profiling. Sie kann mit C-Code integriert werden und bringt Pakete für Threads und Prozessverwaltung, Verschlüsselung, TCP/IP, TIPC, ODBC, SGML/XML/HTML, RDF, HTTP, Grafikbearbeitung and Ausgabe mit.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Wine 5.12

Wine, ein rekursives Akronym für »WINE Is Not an Emulator«, bildet die APIs von MS Windows (32 und 64 Bit) nach und ermöglicht, Windows- Applikationen auch unter Linux zu betreiben. Sie stellt Windows-Programmen die Systemaufrufe der Windows-API unter Unix zur Verfügung. Damit sind die ausgeführten Applikationen ähnlich schnell wie unter dem Original-Betriebssystem.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Ogg Vorbis 1.3.7

Ogg Vorbis ist ein Audio-Codec, der zwar verlustbehaftet komprimiert, aber dennoch von hoher Qualität ist. Er ist frei von Restriktionen durch Patente und andere Ansprüche. Die hauptsächliche Vorbis-Codec-Bibliothek ist libvorbis. Sie verwendet libogg, um Bitstreams und Frames zu unterstützen.

Lizenz: BSD-Lizenz (original)
Rating:

  Gambas 3.15.0

Mit Gambas (»Gambas Almost Means BASIC«) kann man Programme mit grafischer Bedienoberfläche entwickeln, dabei werden Qt und optional GTK+ zur Erzeugung der GUI unterstützt. Der Zugriff auf Datenbanken wie MySQL, SQLite oder PostgreSQL wird von Haus aus unterstützt. Über die eingebaute SDL-Bindung lassen sich Multimedia-Applikationen und Spiele schreiben. Die Oberfläche der IDE ist selbst in Gambas-BASIC geschrieben. Seit der Version 0.99 lassen sich RPM/DEB-Pakete für Debian, Mandrake, Red Hat und SuSE direkt aus Gambas heraus erstellen. Für Gentoo stehen eBuilds in Portage bereit.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  eric 20.07

Eric ist eine in Python geschriebene Python- und Ruby-Entwicklungsumgebung mit integrierten Projektverwaltungs-Fähigkeiten und Funktionen zum Browsen von Klassen. Sie beruht auf dem plattformübergreifenden GUI-Toolkit Qt und dem sehr flexiblen Editor Scintilla. Sie gibt Entwicklern eine unbegrenzte Anzahl von Editoren mit Syntax-Hervorhebung und Code-Zusammenklappen, eine integrierte Python-Shell, einen integrierten Python-Debugger, integrierte Schnittstellen zu Mercurial und Subversion, integriertes Unit-Testen und einiges mehr. Sie besitzt ein Plugin-System. Eric6 beruht auf Qt5/4 und Python 3 oder Python 2.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  tnftpd 20200704

tnftpd ist eine Portierung des NetBSD-FTP-Servers auf andere Systeme. Er bietet viele Verbesserungen gegenüber dem traditionellen BSD-ftpd, darunter Konfigurations-Direktiven nach Klassen über ftpd.conf(5), Unterstützung für RFC 2389 und draft-ietf-ftpext-mlst-11, IPv6, Begrenzung der Transferrate und einiges mehr. tnftpd war früher bekannt als lukemftpd, und frühere Versionen sind in Mac OS X 10.2 (als ftpd) und FreeBSD 5.0 (als lukemftpd) enthalten.

Lizenz: BSD-Lizenz (original)
Rating:

  Mandos 1.8.12

Das Mandos-System ermöglicht es Rechnern, verschlüsselte Root-Dateisysteme zu haben und zugleich ohne Passworteingabe hochfahren zu können. Die Rechner führen ein kleines Client-Programm in der Initial RAM-Disk aus, das mit einem Server kommuniziert. Die gesamte Netzwerk-Kommunikation ist mit TLS verschlüsselt. Die Clients werden vom Server mit einem OpenPGP-Schlüssel identifiziert, der für jeden Client eindeutig ist. Der Server sendet den Clients ein verschlüsseltes Passwort. Das verschlüsselte Passwort wird von den Clients mit ihrem OpenPGP-Schlüssel entschlüsselt, und das Passwort wird dann genutzt, um das Root-Dateisystem zu entsperren.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating: