Login
Newsletter
Werbung

Di, 19. Februar 2019, 15:56

Software::Entwicklung

Qt Design Studio 1.1 erschienen

Das Qt-Projekt hat das Qt Design Studio in Version 1.1 veröffentlicht. Die neue Version bringt den Benutzern neue Funktionen und korrigiert einige Fehler der ersten Ausgabe.

Qt Design Studio 1.1 für Linux

Qt

Qt Design Studio 1.1 für Linux

Qt Design Studio dient zum Design und zur Entwicklung von grafischen Oberflächen mit QML und Qt und verspricht mehr Effizienz, da es von Designern und Entwicklern genutzt werden kann. Es besitzt eine Anbindung an Photoshop, um dort erstellte Designs zu importieren. Ferner kann es Animationen erstellen, QML als Live-Vorschau anzeigen, visuelle Effekte einbauen, beim Erstellen von eigenen QML-Elementen helfen und einiges mehr.

Knapp vier Monate nach Version 1.0 ist jetzt Qt Design Studio 1.1 erschienen. Größte Neuerung ist die Bereitstellung von Paketen für Linux. Zuvor war das Qt Design Studio gar nicht für Linux erhältlich, da auch der Quellcode noch nicht veröffentlicht ist.

Neues Beispiel in Qt Design Studio 1.1

Qt

Neues Beispiel in Qt Design Studio 1.1

Der Import von Photoshop-Designs über die Qt Photoshop Bridge wurde verbessert, bei einem erneuten Import werden nur die Unterschiede importiert. Gegenüber Qt Design Studio 1.0 musste allerdings das Format der Metadaten geändert werden, die als zusätzliche Datei neben den importierten Daten gespeichert werden. Dies war laut den Entwicklern notwendig, um Einschränkungen in Photoshop zu umgehen. In Zukunft sollen solche Inkompatibilitäten vermieden werden.

Darüber hinaus unterstützt Qt Design Studio 1.1 weitere JavaScript-Funktionen, erweitert die Dokumentation und die Beispiele und verbessert weitere Kleinigkeiten. Einzelheiten kann man im Änderungslog nachlesen.

Der Download von Qt Design Studio 1.1 ist von der Qt Design Tools-Webseite möglich. Das Werkzeug steht unter einer proprietären Lizenz. Man muss eine Lizenz erwerben, wenn man damit erstellte Designs veröffentlicht oder vermarktet. Eine freie Version von Qt Design Studio wurde aber bereits angekündigt. Sie soll, wie jetzt verlautete, in etwa drei Monaten mit Version 1.2 bereitstehen und auch mit dem kompletten Quellcode veröffentlicht werden. In der freien Version werden aber nicht alle Funktionen enthalten sein, die die kommerzielle Version mitbringt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung