Login
Newsletter

Ein zweites Leben für Medien - Medienkompetenz durch Upcycling

Von Daniel Schlep - 10. Okt 2019, 15:00
Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind gegenwärtig nicht miteinander zu vereinbaren, stattdessen herrscht geplante Obsoleszenz. Ein Umdenken ist dringend nötig. Alle sprechen von Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Durch unser gewohntes Konsumverhalten sind diese Begriffe jedoch nicht miteinander zu vereinen - auch wenn uns dies manch einer der großen Anbieter gern durch sein Marketing glauben lassen möchte (ich selbst habe viele Jahre eng mit globalen Firmen im Marketing zusammengearbeitet und kenne die Prozesse). Beispiel 1: Apple offeriert iPads, die nach ca. 5 Jahren bereits keine Aktualisierungen mehr erhalten und somit (trotz voller Funktionsfähigkeit) eingeschränkt nutzbar bzw. vollkommen unbrauchbar werden. Beispiel 2: Google bzw. die Hersteller von Android-Tablets bieten oft... mehr... 33 Kommentare
 
Thomas Di Giacomo

Zukunft IoT – Diese 5 Entwicklungen werden das Internet der Dinge prägen

Von Thomas Di Giacomo - 03. Okt 2019, 15:20
IoT-Technologie geht weit über Smartwatches oder vernetzte Lautsprecher hinaus, denn auch die Industrie oder der Straßenverkehr können vom Internet der Dinge profitieren. Welche fünf Themen künftig für das IoT wichtig sein werden, wird hier erklärt. Ob Smartwatch oder vernetzter Lautsprecher, die meisten von uns hatten bereits Kontakt mit IoT-Geräten. Doch die Technologie bietet noch wesentlich größere Potentiale: Sensoren in Fabrikhallen können die industrielle Produktion revolutionieren... mehr... 56 Kommentare
 

Medienkompetenz - Kreativität vs. Konsum

Von Daniel Schlep - 26. Sep 2019, 15:00
Um nicht von technischen Geräten oder deren Herstellern kontrolliert zu werden, benötigt man Medienkompetenz. Freie Software und Kreativität können dabei besonders helfen. In der heutigen Zeit treffen Digitalisierung und Konsumgesellschaft aufeinander. Dabei halten wir uns für modern und fühlen uns wohl. Und dennoch ist es gut möglich, dass uns zukünftige Generationen für unsere Situation bemitleiden werden. Warum? Weil wir uns in einem neuen Mittelalter befinden - einem »digitalen Mittelalter«. Auch die Menschen des Mittelalters empfanden ihre Epoche als moderne Weiterentwicklung der Antike - aus heutiger Sicht teilweise kaum vorstellbar. Dennoch verhalten wir uns heute (wie so oft in der Geschichte) ähnlich: Die alten Götter verschwinden. Stattdessen glaubt der Mensch nun an das Geld,... mehr... 9 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

lugs

dbapp

spiele

sicherheit

tests

hilfe

Die Menüleisten von Collabora Online-Office, integriert angezeigt in einer Nextcloud

Collabora – so klappt die Zusammenarbeit im Online-Office von Nextcloud

Von Tim Schrock | DBJR - 12. Sep 2019, 15:30
Das Online-Office von Collabora lässt sich gut in Nextcloud nutzen. Dieser Artikel beschreibt, wie man es einrichtet. Wer Nextcloud in Team nutzt, wird bald auf die Frage stoßen, ob und wie Dokumente mit mehreren Personen gleichzeitig bearbeitet werden können. Anlässe können beispielsweise sein: Bisher komplizierte Abstimmungsverfahren per E-Mail sollen vereinfacht werden. Bei Telefonkonferenzen sollen die Teilnehmenden live an einem Dokument oder einem Protokoll mitarbeiten oder... mehr... 6 Kommentare
 

Dreiecke machen OpenSCAD-Polygone rund

Von Harald Schreiber - 29. Aug 2019, 15:00
Wenn man mit OpenSCAD ein Objekt für den 3D-Druck entwirft, will man eventuell scharfe Kanten vermeiden. Hier wird ein simpler Algorithmus vorgestellt, der Ecken abrundet. Ein Skript hilft dabei, den Vorgang zu automatisieren. Polygone haben zwischen ihren Seiten scharfe Ecken. Wenn man dafür sorgen will, dass diese Ecken so verrundet werden, dass aus ihnen in OpenSCAD durch Extrusion Körper mit gerundeten Kanten werden können, benötigt man den einen oder anderen Zwischenschritt. Einen... mehr... 2 Kommentare
 
Text anlegen in Nextcloud Text

Nextcloud Text: Ein Etherpad-Ersatz für alle?

Von Tim Schrock | DBJR - 12. Aug 2019, 14:00
Nextcloud Text ist ein noch junger Rich-Text-Editor für die Online-Zusammenarbeit, der dem etablierten Online-Editor Etherpad Konkurrenz machen könnte. Ende Juni wurde der quelloffene, kollaborative Texteditor »Text« von Nextcloud veröffentlicht . Das erklärte Ziel der Nextcloud-Entwickler ist es, einen Rich-Text-Editor für die produktive Zusammenarbeit zur Verfügung zu stellen. Eine gute Gelegenheit also, diesen Texteditor mit den bereits etablierten Etherpads zu vergleichen. Wir... mehr... 4 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.30.2
KDE Plasma5.17.0
LibreOffice6.3.2
Calligra3.1.0
Krita4.2.7
Digikam6.3.0
KMyMoney5.0.7
X.org7.7
Gimp2.10.8
Wine3.21
GStreamer1.14.4
Apache2.4.41
CUPS2.1.3
Samba4.11.0
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

Kurztipp: sysbench als Datenbank-Benchmark

Von jstaerk - 30. Jul 2019, 14:00
Das Programm sysbench wurde als Benchmark für Datenbanken, aber auch andere Anwendungen konzipiert. Anders als in manchen Blogs angegeben, lässt sich auch die aktuelle Version 1.0 für Datenbank-Benchmarks nutzen. Wie auf webhosterwissen.de beschrieben, lassen sich mit der Open-Source-Software sysbench leicht Festplatte, Arbeitsspeicher oder Prozessor benchmarken. Die besonders zum Benchmark von MySQL/MariaDB vorgeschlagene alte Version 0.4.2 ist allerdings mittlerweile nicht mehr ganz so leicht zu bekommen und in aktuellen Ubuntu-Versionen nicht mehr in den Standard-Repos. Der Autor schlägt die Installation der Version 0.4.2 vor, weil die aktuelle Version dafür »kaum zu gebrauchen« sei. Allerdings ist die aktuelle Version durchaus nicht unbrauchbar. Ein einfacher MariaDB-Benchmark ist... mehr... 1 Kommentare
 
Login-Bildschirm von KDE

Debian GNU/Linux 10.0 »Buster«

Von Hans-Joachim Baader - 18. Jul 2019, 15:00
Gut zwei Jahre nach Debian 9.0 »Stretch« ist jetzt Debian 10.0 »Buster« erschienen. Dieser Artikel stellt das neue Debian mit einem Fokus auf den Neuheiten dieser Version vor. Debian GNU/Linux bezeichnet sich als »das universelle Betriebssystem« und ist zweifellos die größte Distribution, sowohl von der Entwickler- als auch der Anwenderzahl, die unabhängig von einzelnen Unternehmen entwickelt wird. Debian steht auf eigenen Füßen und bildet die Basis für viele weitere Distributionen,... mehr... 56 Kommentare
 
Hauptseite der Installation

Red Hat Enterprise Linux 8

Von Mirko Lindner - 27. Jun 2019, 15:00
Knapp fünf Jahre nach der letzten Hauptversion hat Red Hat eine neue Generation von Red Hat Enterprise Linux (RHEL) vorgestellt. Pro-Linux schaute sich den Unternehmensmarkt fokussierende Distribution eine Zeit lang an und unterzog es einem Test in einem Produktivszenario. Eine Bestandsaufnahme. Red Hat Enterprise Linux (RHEL) ist das Flagschiff des US-amerikanischen Distributors Red Hat und bildet den Unterbau der meisten kommerziellen Produkte des Herstellers. Das System fokussiert, wie... mehr... 12 Kommentare
 
Sprachauswahl

Fedora 30

Von Hans-Joachim Baader - 06. Jun 2019, 15:00
Dem halbjährlichen Veröffentlichungszyklus entsprechend ist kürzlich Fedora 30 erschienen. In diesem Artikel sollen die Neuerungen dieser Ausgabe erkundet werden. Fedora 30 ist fast genau sechs Monate nach Fedora 29 erschienen. Seit Fedora 21 ist die Linux-Distribution jeweils in den drei Varianten Desktop/Workstation, Server und Atomic Host erschienen. Mit Fedora 30 gibt es allerdings zwei Änderungen. Die Desktop/Workstation-Ausgabe bleibt, wie sie ist. Die Cloud- und die bisherige... mehr... 6 Kommentare
 

Reif für die Insel - Tropico 6 unter Linux im Test

Von Bernd Ritter - 23. Mai 2019, 15:00
Der Spieleklassiker Tropico ist in einer neuen Ausgabe erschienen, auch für Linux. Wie es sich spielt, verrät dieser Artikel. Sie sind wieder alle beisammen. Der Spieler als wohlwollender Diktator eines kleinen tropischen »Paradieses«, der getreue Helfer Penultimo mit dem ungeheuerlichen Drang, einen mit »El Presidente« anzusprechen, und natürlich die vielen Frakionen und Mächte, die alle ihr Fähnchen am höchsten geschwungen sehen wollen. Tropico 6 ist zu unserer großen Freude auch wieder... mehr... 2 Kommentare
 
Datentyp list

Das grafische Programmierwerkzeug Pythonic

Von Stephan Avenwedde - 16. Mai 2019, 15:00
Das grafische Programmiertool Pythonic erlaubt den Anwendern mit Hilfe von vorgefertigten Funktionsbausteinen, Python-Anwendungen auf einfachem Wege zu erstellen. Die auf PyQt5 aufsetzende Anwendung richtet sich vor allem an Programmier-Neulinge. Bereits erfahrene Anwender können ihren eigenen Python-Code in die Anwendung einfließen lassen. Pythonic entstand aus der Idee heraus, die immer gleichbleibenden Funktionen und Eigenschaften eines Trading-Bots mit wenigen Klicks zur Verfügung zu... mehr... 4 Kommentare
 
Geöffnete Unterseite des Tuxedo InfinityBook Pro 15 v4

Zwei aktuelle Notebooks im Vergleich – Massenware gegen Kleinserie

Von Ferdinand Thommes - 09. Mai 2019, 15:00
Das Tuxedo InfinityBook Pro 15 v4 und das Lenovo ThinkPad E 580 bieten fast die gleichen Komponenten und liegen in derselben Preisklasse. Im Dezember 2018 habe ich an dieser Stelle zwei Linux-Notebooks gegenübergestellt , die nicht wirklich vergleichbar waren, da sie sich im Preis sehr stark unterschieden. Heute treten das Tuxedo InfinityBook Pro 15 v4 und das Lenovo ThinkPad E 580 vergleichbar gegeneinander an. Beide Notebooks bieten fast exakt die gleichen Komponenten und liegen in... mehr... 18 Kommentare
 
Login-Bildschirm

Streifzug durch Ubuntu 19.04

Von Hans-Joachim Baader - 02. Mai 2019, 15:00
Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 19.04 »Disco Dingo«. Dabei werden die Desktop-Ausgaben mit Gnome und KDE etwas genauer betrachtet. Ubuntu 19.04 »Disco Dingo« ist wie geplant am 18. April erschienen. Wie immer wurden mehrere Varianten zugleich veröffentlicht, die sich in der vorinstallierten Software, vor allem dem Desktop unterscheiden, aber auch Server- und Cloud-Varianten. Das »eigentliche« Ubuntu bringt Gnome als Desktop und eine eher kleine Auswahl von Software... mehr... 32 Kommentare
 

Trüberbrook

Von Bernd Ritter - 25. Apr 2019, 15:00
Das Adventure Trüberbrook wurde mit dem deutschen Computerspielpreis 2019 als bestes deutsches Spiel ausgezeichnet. Ob es tatsächlich begeistern kann, wird im folgenden Review untersucht. Trüberbrook, ein echtes Adventure aus deutschen Gefilden, mit Scifi-Retro-Setting und mysteriöser Story. Das neue Adventure aus dem Hause bft war schon vorab in den Medien vertreten. Da es auch ab Start mit einer Linux-Version ausgestattet sein sollte, haben wir auf Nachfrage freundlicherweise eine Kopie... mehr... 2 Kommentare
 
Mario Ester

Open Source im Dienst der Gesellschaft

Von Mario Ester - 16. Apr 2019, 15:00
Die Initiative »Public Money, Public Code« setzt sich dafür ein, dass Software, die mit öffentlichen Geldern finanziert wird, unter Open Source-Lizenzen entwickelt wird. Der Einsatz von quelloffener Software im öffentlichen Sektor hat tatsächlich viele Vorteile. Ohne Open Source-Software sähe unsere Welt anders aus: Schnell auf dem Android-Smartphone einen Wikipedia-Artikel lesen wäre dann nicht möglich, und auch Entwicklungen wie Künstliche Intelligenz oder das Internet der Dinge setzen... mehr... 9 Kommentare
 

Schafe und Kojoten - Die internen Kernel-Namen von Linux

Von Hans-Joachim Baader - 28. Mär 2019, 15:00
Zahlreiche Open-Source-Projekte geben ihren Veröffentlichungen nicht nur Versionsnummern, sondern auch Namen. Namen, die manchmal einprägsam, manchmal skurril sind. Der Linux-Kernel ist eines davon, wobei diese Namen aber weniger bekannt sind und nirgends ernsthaft verwendet werden. Dass der Linux-Kernel Codenamen führt, ist vielleicht nicht einmal so bekannt, denn erwähnt werden sie nicht häufig. Diese Codenamen sieht man in einer Definition am Anfang des Makefile im Hauptverzeichnis der Kernel-Quellen. Mühsam wäre es nun, jede Kernel-Version zu entpacken, um in das Makefile hineinzusehen. Glücklicherweise ist ein großer Teil der Versionsgeschichte in Git gespeichert. Es lässt sich so ermitteln, dass zum ersten Mal in Linux 2.6.2 ein Codename auftauchte, davor gab es fast sicher... mehr... 3 Kommentare
 
2. Open Source Expo

Die Geschichte von Pro-Linux: 1998 bis 2009

Von Hans-Joachim Baader - 07. Mär 2019, 10:00
Die Geschichte von Pro-Linux ist mittlerweile zu lang, um sie in einem Artikel abzuhandeln. Hier sind die Jahre 1998 bis 2009. Keine Frage, Pro-Linux ist eine feste Größe im deutschsprachigen Internet geworden. Diese Tatsache kann leicht darüber hinwegtäuschen, dass die Geschichte von Pro-Linux zeitweise recht turbulent war. Selbst der Name Pro-Linux war so nicht geplant. Die Webseite sollte zuerst unter dem Namen LinuxWorld erscheinen, bis zum offiziellen Start wurde daraus 4Linux und... mehr... 12 Kommentare
 
Die Präsenz von SUSE beschränkte sich auf den Lehmanns-Stand

Bildergalerie: Der LinuxTag 2005

Von Hans-Joachim Baader - 07. Mär 2019, 10:00
Wir haben unsere Bilder vom LinuxTag 2005 aus der Versenkung geholt. Viel Vergnügen :-) mehr... 0 Kommentare
 
Nachwuchsarbeit ein wenig anders

Bildergalerie: Der LinuxTag 2004

Von Hans-Joachim Baader - 07. Mär 2019, 10:00
Wir haben unsere Bilder vom LinuxTag 2004 aus der Versenkung geholt. Viel Vergnügen :-) mehr... 1 Kommentare