Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Kurztipp: Festplatten in Qemu online vergrößern

Von Hans-Joachim Baader - 01. Sep 2016, 15:00
Kommandos an Qemu absetzen, während die virtuelle Maschine läuft, kann für verschiedene Dinge nützlich sein. Hier wird es für die Vergrößerung der virtuellen Festplatte im Betrieb genutzt. 1 Gelegentlich ist es erforderlich, einer virtuellen Maschine (VM) in Qemu mehr Festplattenplatz zuzuweisen. Wenn man die VM herunterfährt, ist das einfach: Man vergrößert zunächst einfach nur die entsprechende Image-Datei oder das Blockgerät, auf dem das Image liegt. Da viele Dateisysteme, u.a. ext4 und XFS, die Online-Vergrößerung erlauben, kann man die Anpassung an die vergrößerte virtuelle Festplatte nach dem Neustart der VM vornehmen. Wenn jedoch VMs im Hintergrund laufen und möglichst nicht gestoppt werden sollen, muss man auch die Vergrößerung der virtuellen Festplatte online vornehmen. Im... mehr... 3 Kommentare
 

Ein Vierteljahrhundert Linux

Von Ralf Flaxa - 25. Aug 2016, 15:00
Vor genau einem Vierteljahrhundert am 25. August hat Linus Torvalds sein neues Betriebssystem Linux vorgestellt. Was damals als bloßes Hobby begann, ist nun 25 Jahre später eines der meist portierten Betriebssysteme. 1 Vor genau einem Vierteljahrhundert am 25. August hat Linus Torvalds sein neues Betriebssystem Linux vorgestellt. Was damals als bloßes Hobby begann, ist nun 25 Jahre später eines der meist portierten Betriebssysteme mit geschätzten 86,6 Millionen Anwendern . Doch wie kam es... mehr... 16 Kommentare
 
Leuchtende Statue

Lumo – Comeback eines Genres?

Von Dennis Weller - 18. Aug 2016, 15:00
Ende Mai erschien Lumo und hat sich auf die Fahnen geschrieben, das isometrische Adventure zurückzubringen. Wird Lumo diesem Anspruch gerecht? Einstieg In Lumo hüpft und springt man als kleiner Zauberer durch verschiedene Räume, um Rätsel zu lösen, knifflige Sprungpassagen zu meistern und um das ein oder andere Geheimnis zu lüften – auch unter Linux. Das Spiel erschien zusätzlich für Mac OS X, Windows und für die Konsolen PlayStation 4 und XBox One. Selbst Sonys Handheld PlayStation Vita... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

newsletter

kalender

dbapp

kurztipps

distributionstests

hilfe

Sync-Historie

Simpler CMDB-Import mit Icinga Director

Von Christian Stankowic - 11. Aug 2016, 15:00
In diesem Artikel wird dem Icinga Director beigebracht, Daten automatisiert aus der Datenbank eines Konfigurationsverwaltungssystems zu übernehmen. Vorbereitungen Mein letzter Artikel widmete sich Icinga 2 und der neuen Konfigurationsoberfläche  Icinga Director . Ich habe beiläufig erwähnt, dass sich der Director auch an bestehende Configuration Management Database -Systeme ( CMDB ) anbinden lässt, um den Datenimport zu erleichtern. In diesem Artikel werden wir beispielhaft eine kleine... mehr... 1 Kommentare
 
So präsentiert sich Slackware vor der weiteren Konfiguration

Slackware 14.2

Von Hans-Joachim Baader - 04. Aug 2016, 15:00
Die älteste noch aktive Linux-Distribution hat nach längerer Entwicklungszeit die neue Version 14.2 veröffentlicht. Bemerkenswert wenig hat sich seit Version 14.1 getan. Der Artikel gibt eine kleine Übersicht. 1 Vorwort Slackware lässt sich Zeit mit seinen Veröffentlichungen, die keinem festen Schema folgen. Ungefähr im Jahresabstand lässt Patrick Volkerding, der Initiator und Hauptentwickler von Slackware, eine neue Version vom Stapel. Dieses Mal vergingen allerdings rund zwanzig Monate... mehr... 7 Kommentare
 
Erklärung zur Funktion, die man soeben aufgerufen hat, in diesem Fall über die Tastenkombination Strg+h k

Vortasten mit Emacs-Lisp

Von Clemens Radermacher - 28. Jul 2016, 15:00
Das Ändern von Tastenbelegungen ist ein guter Einstieg, sich mit den Begriffen und Konzepten von Emacs vertraut zu machen und Emacs Lisp zu üben. Grundlagen Im Artikel » Emacs – Moderne Antike « wurden bereits einige Vorzüge von Emacs vorgestellt. Ein besonderes Merkmal von Emacs ist, dass es sich um einen Editor handelt, der in einen Interpreter eingebettet ist. Dies lässt es zu, Emacs sogar während seiner Ausführung beinahe nach Belieben anzupassen. Um dieses Potential nutzen zu können,... mehr... 4 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.26.1
KDE Plasma5.11.0
LibreOffice5.4.2
OpenOffice4.1.4
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.9.6
Wine2.0
GStreamer1.12.3
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.7.0
Squid4.0.21
Letzte Kommentare
Token

Icinga2, Icinga Web 2 und Icinga Director unter EL7 installieren

Von Christian Stankowic - 21. Jul 2016, 15:00
Dieser Artikel beschreibt die Installation von Icinga2, Icinga Web 2 und Icinga Director auf Red Hat Enterprise Linux 7 (oder CentOS 7). Installation Mit Icinga2 gibt es ein sehr leistungsfähiges Monitoring-System, welches optional auch mit der taufrischen Web-Oberfläche Icinga Web 2 benutzt werden kann. Gegenüber Icinga 1.x handelt es sich hier jeweils um komplette Neuentwicklungen, die nichts mehr mit dem veralteten Software-Kern zu tun haben. Dieses Jahr wurde mit Icinga Director ein... mehr... 3 Kommentare
 
Gnome Software zeigt viele Programme doppelt an

Fedora 24

Von Hans-Joachim Baader - 14. Jul 2016, 15:00
Dem halbjährlichen Veröffentlichungszyklus entsprechend ist kürzlich Fedora 24 erschienen. In diesem Artikel sollen die Neuerungen dieser Ausgabe erkundet werden. Überblick Überblick Zwei der wichtigsten Neuerungen in Fedora 24 sind sicher die Unterstützung von Anwendungen als Flatpak-Pakete und die Möglichkeit, Wayland statt X.org zu verwenden. Beides soll gleich noch näher betrachtet werden. Wie immer ist Fedora 24 in den Varianten Desktop/Workstation, Server und Cloud erhältlich... mehr... 32 Kommentare
 

Interview mit dem Musiker Daniel Schlep

Von Dominik Wagenführ - 07. Jul 2016, 15:00
Freie Musikprogramme für Linux und andere Betriebssysteme kennt sicherlich jeder Benutzer – und sei es nur das MP3-Abspielprogramm für die eigene Musiksammlung. Dass man die Software, die in einer Linux-Distribution zur Verfügung steht, aber auch für die Arbeit als Musiker nutzen kann, zeigt Daniel Schlep mit seinem Drum-Studio in diesem Interview. Seite 1 -> Hallo Herr Schlep, bitte stellen Sie sich doch erst einmal kurz vor. <- Gern. Ich bin professioneller Musiker der Rhythmus-Szene und wirke auch als Autor und Lehrer. Ich habe bereits mit nationalen und internationalen Songwritern, Bands und DJs, aber auch mit einer Vielzahl großer und kleiner Firmen und Magazine gearbeitet. Weitere Details findet man auf meiner Website im Download-Bereich unter »Info« . Mein... mehr... 8 Kommentare
 
Das Quick Setup-Menü ermöglicht wichtige Einstellungen beim ersten Start

Linux-Distributionen im Vergleich – eine etwas andere Auswahl

Von Alexander Blesius - 30. Jun 2016, 15:00
In diesem Artikel werden eine Reihe von Linux-Distributionen vorgestellt, die nicht so bekannt sind wie die klassischen »großen« Distributionen oder nicht so häufig verwendet werden, weil sie entweder für spezielle Anwendungen oder für einen besonderen Benutzerkreis konzipiert sind. Knoppix Ziel dieses Artikels ist es, diese Distributionen ein bisschen näher kennenzulernen, damit man weiß, was zur Verfügung steht, wenn man einmal etwas ganz Bestimmtes braucht. Allerdings soll auch aufgezeigt... mehr... 27 Kommentare
 
Zwei Container mit Apache2-Webservern auf den Ports 50180 und 50280

Docker im Schuleinsatz

Von Marco Bakera - 23. Jun 2016, 15:00
Der praktische Unterricht im Fach »Betriebssysteme und Netzwerke« für den Bereich Linux bereitet vielen Schülern eine Menge Freude und soll sich auch in Prüfungssituationen niederschlagen. Die Klassenarbeit soll in einem realistischen Umfeld geschrieben werden, das eine Linux-Installation realistisch nachbildet. Neben Virtualisierungslösungen können auch Container zum Einsatz kommen, deren Verwendung hier vorgestellt wird. Container anlegen Der Unterricht des Faches »Betriebssysteme und... mehr... 3 Kommentare
 

Interview mit Ulrich Berens von LUKi e. V.

Von Dominik Wagenführ - 16. Jun 2016, 15:00
Kirche und Linux? Passt das zusammen, wenn man von eventuellen Meinungsverschiedenheiten des »richtigen« Glaubens absieht? Ulrich Berens, 1. Vorsitzender des LUKi e. V. (Linux User im Bereich der Kirchen) verrät uns, wie und ob das klappt. Seite 1 -> Herr Berens, Sie sind der 1. Vorsitzende des LUKi e. V. Beschreiben Sie doch am besten zuerst, für was der Verein steht. <- Wir sind ein bundesweit tätiger Verein von Linux-Nutzern, die entweder haupt- oder ehrenamtlich im kirchlichen Bereich aktiv sind. Wir setzen uns seit 2001 dafür ein, dass Linux als Betriebssystem und Freie Software als Arbeitsumgebung in den Kirchen verstärkt genutzt werden. Immerhin sind die Kirchen zweitgrößter Arbeitgeber in Deutschland mit einer doch beachtlichen Menge an IT-Umgebungen, in denen... mehr... 12 Kommentare
 
Die Konfiguration der SQL-Datenbankanbindung für Pydio

Mit Pydio eine Überwachungsanwendung erstellen

Von Tran The Cuong, Thomas Saliou - 09. Jun 2016, 15:00
Dieser Artikel gibt eine Anleitung, wie man Pydio, die Unternehmenslösung für Filesharing und Synchronisation, installiert und einrichtet, und seine Programmierschnittstellen (APIs) in einer Anwendung verwendet. Vorbereitung Seitdem wir unsere Büros papierlos betreiben, speichern und synchronisieren wir unsere Dokumente, Scans und Bilder in der Cloud. Dies ist sehr komfortabel, jedoch haben Cloud-basierte Filesharing-Tools wie Dropbox, Google Drive, iCloud und OneDrive auch ihre... mehr... 0 Kommentare
 
Links der Pinguin als Gruppe, in der Mitte sind alle Gruppen und Untergruppen aufgelöst worden, so dass die einzelnen Objekte erkennbar werden. Das rechte Beispiel zeigt, wie man eine Zeichnung mit Gruppen organisieren kann

Inkscape für Einsteiger – Teil II: Praxis

Von Maren Hachmann - 02. Jun 2016, 15:00
Dieser Teil des Inkscape-Workshops für Einsteiger stellt die grundlegenden Werkzeuge und Arbeitsweisen vor. Das Inkscape-Fenster Redaktioneller Hinweis: Der Artikel »Inkscape für Einsteiger – Teil I: Grundlagen« erschien erstmals bei Vektorrascheln . Dies ist der zweite Teil des Inkscape-Workshops für Einsteiger. Wer sich unter den Begriffen »Vektorgrafik«, »SVG«, »Open Source«, »Pfad« und »Community« noch nichts vorstellen kann, schaut sich besser zunächst Teil I des Workshops an, um etwas... mehr... 17 Kommentare
 
Emacs nach dem Start

Emacs – Moderne Antike

Von Clemens Radermacher - 25. Mai 2016, 15:00
Das ursprünglich von Richard Stallman als Texteditor entwickelte Projekt GNU Emacs ist heute weit vielseitiger einsetzbar als es vermutlich je beabsichtigt war – dank seiner Programmierbarkeit und hervorragenden Integration mit Linux. Der folgende Artikel soll einen Überblick dazu vermitteln und die Installation sowie einige Einrichtungsmöglichkeiten vorstellen. Einführung Einführung Schon seit über 30 Jahren wird die Entwicklung von Emacs durch eine aktive Community gestaltet und... mehr... 16 Kommentare
 

Tomb Raider

Von Mirko Lindner - 19. Mai 2016, 15:00
Beim Neustart des Spieleklassikers »Tomb Raider« muss eine junge Archäologin über sich hinauswachsen, zahlreichen Gefahren bestehen und einer Sekte das Handwerk legen. Das neue »Tomb Raider« hat nicht viel mit der alten Serie gemein, denn Action, Drama, vor allem aber eine allgegenwärtige Gewalt dominieren. Spaß macht's trotzdem – jetzt auch unter Linux. Tomb Raider - Neugeburt einer Heldin Tod, überall Tod Leichen, überall Leichen. Sie stapeln sich in den Ecken, Liegen auf dem Boden... mehr... 14 Kommentare
 

Domainserver für kleines Geld und große Ansprüche

Von Rolf Schmidt - 12. Mai 2016, 15:00
Der folgende Artikel stellt den Aufbau eines Servers für eine kleine (private) Domain vor, bei dem die zur Verfügung zu stellenden Dienste in virtuellen Maschinen gekapselt sind. Zwar kann man auch als Linux-Anfänger ein solches System aufsetzen, jedoch helfen gute Vorkenntnisse dabei, ein solches System schneller aufbauen zu können. Einleitung Einleitung Die Isolation von Diensten in virtuellen Maschinen hat mehrere Vorteile. Die Dienste für den Internetzugang mit Firewall, Router oder dynamischem DNS sind samt ihren Konfigurationsdaten funktionsfähig zusammengefasst und können nach einem Systemcrash leicht wieder hergestellt oder gar ausfallsicher gespiegelt werden. Systemrelevante Rechner können (weiter) optimiert und aktuell gehalten werden, ohne dass dies grundsätzliche... mehr... 9 Kommentare
 
Das Vektorbild (rechts) enthält nur 8 verschiedene Farben, besteht jedoch bereits aus 28000 einzeln definierten Punkten und deren Verbindungslinien. Es lässt sich nur langsam bearbeiten

Inkscape für Einsteiger – Teil I: Grundlagen

Von Maren Hachmann - 04. Mai 2016, 15:00
Dieser Artikel richtet sich an Anfänger im Bereich Vektorgrafik, die sich jedoch bereits mit einfacher Bildbearbeitung (z.B. Fotos nachbearbeiten) auskennen. Er gibt nicht nur eine Einführung in die Grundlagen, die benötigt werden, um das Prinzip »Vektorgrafik« zu verstehen, sondern erklärt auch, wie Inkscape eigentlich entsteht. Grundlagen Redaktioneller Hinweis: Der Artikel »Inkscape für Einsteiger – Teil I: Grundlagen« erschien erstmals bei Vektorrascheln . Was ist Inkscape? Inkscape... mehr... 4 Kommentare
 
Ubuntu Software, ein umbenanntes Gnome Software

Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS

Von Hans-Joachim Baader - 28. Apr 2016, 15:00
Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus« vor allem in den beiden wichtigsten Desktop-Ausgaben, Unity und KDE. Installation Vorwort Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus« wurde, wie immer genau im Zeitplan, am 21. April veröffentlicht. Ubuntu, Ubuntu Kylin, Ubuntu Cloud, Ubuntu Core sowie die Server-Variante erhalten als LTS-Versionen wieder fünf Jahre Unterstützung, die anderen Varianten drei Jahre. Damit tritt »Xenial Xerus« die Nachfolge des jetzt zwei... mehr... 46 Kommentare
 

OpenStack Summit Austin

Von Thomas Bludau - 26. Apr 2016, 14:00
Mehr als 7500 Cloud-Computing-Entwickler und -Nutzer aus zahlreichen Ländern treffen sich diese Woche in Austin zum OpenStack Summit, einer der größten Veranstaltung zu diesem Thema. Eines der zentralen Themen dreht sich um die Integration heterogener IT-Landschaften. Im Folgenden befindet sich eine Zusammenfassung des ersten Tages. Zwecks der Übersicht liegt der Fokus auf einigen Keynotes und Sessions, welche die Sicht der wichtigen und aktuellen Themen der OpenStack-Welt sehr gut... mehr... 0 Kommentare